Ale-Apfel-Kuchen mit Whisky-Schlagrahm Rezept - Bier im Kuchen

Der fertige Ale-Apfel-Kuchen mit reichlich Whisky-Rahm
 
Zubereitung Kochen Schwierigkeit Menge
30 Minuten 75 Minuten Mittel 1 Kuchen
 
PDF (Bilder)

PDF (Bilder)

PDF (Text)

PDF (Text)

Wer Brot mit Ale backt, braucht auch ein passendes Dessert mit dem geschmackvollen Bier! Und dieser Kuchen hat reichlich Geschmack. Serviert wird er mit Whisky-Schlagrahm, was den kraftvollen Geschmack noch mehr zum Ausdruck bringt.

Die Haferflocken werden im Ale eingeweicht und sorgen dann für Feuchtigkeit, die tagelang hält. Die Geschmäcker komplementieren sich perfekt und sorgen für einen Kuchen, der nicht mit einer Fertigpackung ersetzt werden kann. Ein perfektes Mitbringsel für alle Männerabende, an denen es das gewisse Etwas braucht. Feiern wir den St. Patrick’s Day nächstes Jahr wieder, wird dieser Kuchen bestimmt einer der Desserts für unser nächstes Menü.

Wer einen ausgefallenen Kuchen mit viel Feuchtigkeit und speziellem Geschmack sucht, ist beim richtigen Rezept angelangt. Ein wunderbarer Apfelkuchen, der euch und eure Gäste nicht enttäuschen wird!

 

Zutaten für den Ale-Apfel-Kuchen mit Whisky-Schlagrahm

Zutaten für den Ale-Apfel-Kuchen:

Menge Bezeichnung
180 g Haferflocken
350 ml Britisches Ale
180 g Mehl
1 TL Backpulver
½ TL Salz
½ TL Zimt
¼ TL Muskatnuss
170 g Butter
220 g Rohrzucker
170 g Zucker
2 Stück Eier
½ TL Vanille-Paste
2 Stück Äpfel
Wenig Puderzucker
Alle Zutaten für den Ale-Apfel-Kuchen

Alle Zutaten für den Ale-Apfel-Kuchen

Zutaten für den Whisky-Schlagrahm:

Menge Bezeichnung
250 ml Vollrahm
2.5 EL Whisky
2.5 EL Puderzucker

Zubereitung des Ale-Apfel-Kuchens mit Whisky-Schlagrahm

Zubereitung des Ale-Apfel-Kuchen:

  1. Das Ale und die Haferflocken in eine Schüssel geben. Für 2 Stunden zur Seite stellen, bis das Ale grösstenteils von den Haferflocken aufgesogen ist.

  2. Den Backofen auf 180 °C vorwärmen.

  3. Eine rechteckige Kuchenform (30 cm) einfetten und mit Backpapier auskleiden.

  4. Mehl, Backpulver, Zimt und Muskatnuss in einer kleinen Schüssel vermengen.

  5. Die Butter in einer kleinen Pfanne, bei niedriger Wärme, schmelzen. Die Zucker und die Eier beigeben und mit einem Schwingbesen gut vermischen. Die Vanille-Paste beigeben und verrühren. Alles in eine grosse Schüssel geben.

  6. ⅓ der trockenen Zutaten und ½ der Ale-Haferflocken-Mischung den feuchten Zutaten beigeben. Gut verrühren. Einen zweiten Durchgang durchführen, bis ein letztes Drittel der trockenen Zutaten übrig bleibt. Das letzte Drittel beigeben und vermischen.

  7. Die Äpfel schälen und in kleine Stücke schneiden. Der Mischung beigeben und unterziehen.

  8. Die Mischung in die Kuchenform geben und in den Backofen schieben. Für 1 Stunde und 15 Minuten backen oder bis das Teststäbchen sauber bleibt.

  9. In der Form für 10 Minuten abkühlen lassen. Den Kuchen auf ein Gitter stürzen und mit etwas Puderzucker bestäuben.

Zubereitung des Whisky-Schlagrahms:

  1. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit dem Handmixer schlagen, bis die Masse steif ist.

  2. Probieren und nach Geschmack mehr Whisky oder Puderzucker beigeben.

Nährwerte des Ale-Apfel-Kuchens mit Whisky-Schlagrahm

Bei einem Total von 15 Stücken enthält ein Stück des Kuchens (inklusive Whisky-Schlagrahm) ungefähr die folgenden Nährwerte:

Kalorien Fett Kohlenhydrate Protein
377 kcal 17 g 50 g 5 g