Rote Pasta-Sauce mit Peperoni und Zwiebeln Rezept

In dieser Pasta-Sauce kommen Peperoni, rote Zwiebeln und die Schärfe von Chilis zum Einsatz. Verfeinert wird das ganze mit etwas Mandelmilch.

ZUBEREITUNG
10 Minuten
Kochen
45 Minuten
SCHWIERIGKEIT

Einfach

MENGE

2 Portionen

Für ein farbenfrohes Essen

Unsere Auswahl an Pasta-Sauce nimmt endlich zu! Nach dem Brokkoli mit Amaranth Pesto und der Pasta-Sauce mit Aubergine, Tomaten und reichlich Kräutern folgt nun das dritte Rezept. Das Gute daran ist, dass sie nicht unterschiedlicher als die anderen beiden sein könnte. Nicht nur in der Farbe, auch im Geschmack!

Die Rote Pastasauce mit Peperoni und Zwiebeln auf Pasta verteilt

In dieser Pasta-Sauce kommen Peperoni, rote Zwiebeln und die Schärfe von Chilis zum Einsatz. Verfeinert wird das ganze mit etwas Mandelmilch (die ihr übrigens auch selbst herstellen könnt, mehr dazu später). Weil diese Pasta-Sauce grösstenteils nur aus Gemüse besteht, können auch alle, die sich wegen der Kalorien in Teigwaren Sorgen machen, durchatmen: Diese Pasta-Sauce wird nicht massgeblich zur Kalorienbilanz beitragen!

Uns überzeugt die sehr einfache und schnelle Zubereitung. Viel geschmackvoller als Saucen aus dem Glas ist diese Kreation allemal – ihr habt keinen Grund mehr, Fertigsaucen zu verwenden! Übrigens kann diese Sauce auch problemlos für einige Tage im Kühlschrank aufbewahrt oder eingefroren werden.

Zubereitung der roten Pasta-Sauce mit Peperoni und Zwiebeln

Wer keine Mandelmilch hat, kann diese auch selbst mit nur ein paar Mandeln zubereiten. Die Anleitung dafür findet ihr weiter unten.

2 Stück rote Peperoni
1 Stück rote Zwiebel
2 Stück Chilischoten
3 Stück Knoblauchzehen
240 ml Mandelmilch
2 EL Maisstärke
Den Backofen auf 180 °C vorwärmen.
Die Peperoni und die Zwiebeln in grobe Stücke schneiden und in eine grosse Schüssel geben. Die Chilischoten und den Knoblauch fein schneiden und über dem Gemüse verteilen. Ein wenig Olivenöl darüber geben (ungefähr 2 EL) und alles gut vermischen.
Ein Backblech nehmen und das Gemüse darauf verteilen und für 30 Minuten im Backofen rösten.
Das Gemüse aus dem Backofen nehmen und kurz abkühlen lassen. Zusammen mit der Mandelmilch in einen Standmixer geben und zu einer Sauce mixen.
Die Pasta-Sauce in einen Topf geben und bei mittlerer Wärme erhitzen. Die Maisstärke beigeben und unter ständigem Rühren erwärmen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.
Die rote Pasta-Sauce mit Peperoni und Zwiebeln warm, mit Pasta nach Wahl servieren und mit ganzen Basilikum-Blättern garnieren.
Zutaten für das Rote Pastasauce mit Peperoni und Zwiebeln Rezept: Peperoni, Chillis, Knoblauchzehen, Mandelmilch und Maisstärke

Zubereitung der selbstgemachten Mandelmilch

30 g Mandeln in einen Becher geben und mit Wasser füllen. Das Wasser sollte alle Mandeln bedecken. Über Nacht einweichen lassen.
Das Wasser abgiessen und die übriggebliebenen Mandeln mit 200 ml Wasser in einen Standmixer geben.
Die Mandeln pürieren, bis die Flüssigkeit weiss ist.
Die Flüssigkeit durch ein Handtuch sieben und fertig ist die Mandelmilch.

Teile das Rote Pasta-Sauce mit Peperoni und Zwiebeln Rezept

Ob Freunde oder Bekannte, wir freuen uns über jeden neuen Besucher!

Nährwerte der roten Pasta-Sauce mit Peperoni und Zwiebeln

Eine Portion der roten Pasta-Sauce mit Peperoni und Zwiebeln enthält ungefähr die folgenden Nährstoffe:

Kalorien

63

Fett

2

KOHLENHYDRATE

10

PROTEIN

2

Wir bestreben uns, möglichst exakte Angaben aufzulisten. Erfahre hier, wie wir diese Nährwerttabelle berechnen.

Lia & Liam - Hobbybäcker mit Leidenschaft

Lia & Liam. Yin & Yang. Ernie & Bert. Asterix & Obelix. Ungefähr so sind wir. Tief verbunden, aber grundverschieden. Kochen und Backen sind zwei unserer geteilten Leidenschaften und auf unserer Webseite präsentieren wir dir unsere besten Rezepte!

Schreibe einen Kommentar