Ein Spekulatiuscheesecake in einer Karamellsauce

Spekulatius-Cheesecake mit Karamellsauce Rezept

Der Boden aus Spekulatius gibt diesem Cheesecake den perfekten Weihnachtsgeschmack. Die würzigen Kekse sind eine schmackhafte Alternative zum gewöhnlichen Boden eines Cheesecakes und machen dieses Dessert umso Weihnachttiger.

ZUBEREITUNG
30 Minuten
Backen
60 Minuten
SCHWIERIGKEIT
Einfach
MENGE
6 Portionen

Zur Bekanntgabe: Dieser Artikel enthält sogenannte Vermittlerlinks. Wenn du auf einen dieser Links klickst und etwas kaufst, erhalten wir eine Kommission. Dies kostet dich natürlich keinen Zuschlag. Unsere vollständige Verschwiegenheitsrichtlinie findest du hier.

Hinweis zu den PDF-Dokumenten: Jedes PDF wird manuell von uns erstellt, damit wir garantieren können, dass alles richtig dargestellt werden. Jedoch werden diese Rezepte nur selten aktualisiert, auch wenn in der Online-Version Korrekturen gemacht werden. Wir empfehlen die Rezepte online zu lesen, um zu gewährleisten, dass dies die aktuellste Version ist.

Perfektes Weihnachtsdessert

Der krönende Abschluss unseres Festtagsmenüs war unser Dessert, bestehend aus diesem Spekulatius-Cheescake mit Karamellsauce. Der Boden aus Spekulatius gibt diesem Cheesecake den perfekten Weihnachtsgeschmack. Die würzigen Kekse sind eine schmackhafte Alternative zum gewöhnlichen Boden eines Cheesecakes und machen dieses Dessert umso weihnachtiger.

Damit die, die auf ein süsses Weihnachtsdessert bestehen, nicht zu kurz kommen, haben wir zum Spekulatiussheesecake eine Karamellsauce zubereitet. Diese haben wir mit dem Geschmack einer Orange unseren eigenen Touch gegeben.

Ein Stück Spekulatiuscheesecake mit Karamellsauce auf einem Teller mit weihnachtlicher Verzierung

Zutaten und Zubereitung des Spekulatiuscheesecakes mit Karamellsauce

Bahlsen Gewürz-Spekulatius

Menge: 200 g
Allergienhinweis: Enthält: Glutenhaltiges Getreide, Schalenfrüchte, Milch, Eier, Mandeln, Weizen, Haselnüsse
Zum Produkt (bezahlter Link)

InterVanilla BIO Bourbon Vanilleschoten

Menge: 10 Stück, 12-13 cm
Qualität: Keine künstlichen Aromen, Zusatzstoffe oder Geschmacksverstärker

Zutaten und Zubereitung des Spekulatiuscheesecakes

200 g Spekulatius
75 g Butter
2 EL Zucker
300 g Doppelrahmfrischkäse
100 g Crème fraîche
50 g Zucker
1 Stück Vanilleschote
2 Stück Eier
1 Stück Zitrone
Den Backofen auf 150 °C vorwärmen.
Spekulatius in der Küchenmaschine fein zerkleinert werden. Gleichzeitig die Butter in einer Pfanne schmelzen. Den Zucker und die Spekulatius der geschmolzenen Butter beigeben und alles gut verrühren.
Eine Springform (wir empfehlen eine kleine zu wählen) mit Backpapier auslegen und die Spekulatius-Masse auf den Boden füllen. Die Masse kann mit der Hand etwas fest gedrückt werden. Achtet darauf, dass es einen kleinen Rand gibt.
Den Guss zu machen, ist kinderleicht: Alle Zutaten in einer Schüssel so verrühren, dass keine Bläschen entstehen. Diese Masse direkt auf den Boden geben.
Der Spekulatius-Cheesecake muss jetzt nur noch für eine Stunde in den auf 150 °C vorgeheizten Backofen. Der Spekulatius-Cheesecake schmeckt am besten, wenn er bereits am Tag vor dem Besuch gemacht wurde und über Nacht im Kühlschrank kühlen kann.
Zutaten für der Spekulatiuscheesecake mit Karamellsauce: Spekulatius, Butter, Zucker, Doppelrahmfrischkäse, Crème fraîche, Zucker, eine Vanilleschote, einer und eine Zitrone

Zutaten für die Karamellsauce

200 ml Rahm
100 g Zucker
1 Stück Orangen
Den Zucker in einer Pfanne karamellisieren, bis er hellbraun wird (Zucker verbrennt schnell, also immer genau hinschauen!).
Den Rahm zugeben, alles gut rühren und schlussendlich den Saft einer frisch gepressten Orange beirühren.

Nährwerte des Spekulatius-Cheesecakes mit Karamellsauce

Ein grosses Stück des Spekulatius-Cheesecakes (⅙ der Gesamtmenge) enthält ungefähr die folgenden Nährstoffe:

Kalorien
649
Fett
51
KOHLENHYDRATE
47
PROTEIN
7
Wir bestreben uns, möglichst exakte Angaben aufzulisten. Erfahre hier, wie wir diese Nährwerttabelle berechnen.

Lia & Liam – Hobbybäcker mit Leidenschaft

Lia & Liam in Jordanien
Lia & Liam. Yin & Yang. Ernie & Bert. Asterix & Obelix. Ungefähr so sind wir. Tief verbunden, aber grundverschieden. Kochen und Backen sind zwei unserer geteilten Leidenschaften und auf unserer Webseite präsentieren wir dir unsere besten Rezepte!

Schreibe einen Kommentar