Laksa Suppe mit Reisnudeln Rezept

Der Auftakt zur Suppenwoche

Direkt zum RezeptDownload (mit Bilder)Download (ohne Bilder)

ZubereitungKochenSchwierigkeitMenge
30 Minuten15 MinutenMittel4 Portionen

Es ist endlich Zeit für Suppen und wir feiern die kalte Jahreszeit mit einer ganzen Woche voll mit Suppenrezepten! Den Start macht diese südostasiatische Laksa Suppe mit Reisnudeln, Tofu und Ingwer. Die Schärfe der Chilis und der intensive Geschmack passen perfekt zu dieser Jahreszeit. Zwar wird die Laksa Suppe typischerweise mit Fisch oder Krabben serviert, wir haben uns aber für eine vegetarische Variante mit Tofu entschieden, damit die Resten nicht alleinig auf Lias Teller landen.

Das fertige Laksa Suppe mit Reisnudeln Rezept

Das richtige Werkzeug erleichtert die Arbeit

Für die Zubereitung dieses Rezepts wird ein Julienneschneider benötigt. Wer keinen hat, kann versuchen, das Gemüse mit einem Messer in dünne Streifen zu schneiden. Mit dem richtigen Werkzeug wird die Arbeit aber deutlich einfacher und ist schneller erledigt.

Das fertige Laksa Suppe mit Reisnudeln Rezept

Wer scharfe Suppen nicht mag, soll nicht verzweifeln – wir haben für diese Woche eine grosse Variation an Suppen geplant. Also nichts wie los und für unseren Newsletter (ganz nach unten scrollen) anmelden, damit ihr kein Rezept verpasst!

Zutaten für die Laksa Suppe mit Reisnudeln

Zutaten für die Laksa Paste

MengeBezeichnung
6 StückChilis (frisch oder getrocknet)
5 StückKnoblauchzehen
7.5 cmIngwer
1 StückLimette
6-8 StückCashewkerne
1 ELSambal
2 ELOlivenöl
2 StückFrühlingszwiebeln
Zutaten für die Laksa Paste: Chilis, Knoblauchzehen, Ingwer, Limette, Cashewkerne, Sambal, Olivenöl und Frühlingszwiebeln

Zutaten für die Laksa Suppe

MengeBezeichnung
250 mlKokosmilch
1 StückZucchini
2 TLZucker
½ TLSalz
200 gTofu
500 mlGemüsebouillon
1 StückLimette
Zutaten für das Laksa Suppe mit Reisnudeln Rezept: Kokosmilch, Zucchini, Zucker und eine Limette

Zutaten für die Garnierung

MengeBezeichnung
200 gReisnudeln
½ StückGurke
WenigKoriander
1 StückLimette

Zubereitung der Laksa Suppe mit Reisnudeln

Zubereitung der Laksa Paste

  1. Die Chilis entkernen und für 10 Minuten in kochendem Wasser einweichen oder frische Chilis verwenden.
  2. Den Saft der Limette, den geschälten Ingwer, die geschnittenen Frühlingszwiebeln und die restlichen Zutaten in eine Schüssel geben. Pürieren bis eine Paste entsteht.

Zubereitung der Laksa Suppe

  1. Die Reisnudeln in einer Pfanne gemäss den Instruktionen auf der Packung kochen.
  2. Den Tofu in ein Haushaltspapier einpacken und mit einem schweren Gegenstand beschweren, damit die Flüssigkeit ausgepresst wird.
  3. Die Zucchini mit einem Julienneschneider in feine Streifen schneiden (geht auch mit einem Messer, ist aber viel mühsamer und die Streifen werden nicht so einheitlich).
  4. Die Laksa Paste in einer Pfanne für ungefähr eine Minute anbraten. Die Zucchinistreifen dazu geben und kochen, bis sie zart ist.
  5. Die Bouillon und die Kokosmilch zusammen mit dem Zucker und dem Saft einer Limette beigeben. Mit Salz abschmecken.
  6. Den Tofu in kleine Stücke schneiden und beigeben.
  7. Die Suppe zum kochen bringen und auf der Platte lassen, bis sie leicht dicklich wird. Von der Wärme nehmen.
  8. Die Suppe je nach Geschmack mit mehr Salz, Zucker oder Limettensaft ergänzen.

Garnierung

  1. Die Gurke mit dem Julienneschneider in feine Streifen schneiden.
  2. Die Suppe mit den Glasnudeln, dem Koriander und der verarbeiteten Gurke garnieren.
  3. Die Limette in Stücke schneiden und auf die Suppe geben.

Nährwerte der Laksa Suppe mit Reisnudeln

Eine Portion der Laksa Suppe mit Reisnudeln enthält ungefähr die folgenden Nährwerte:

KalorienFettKohlenhydrateProtein
392 kcal26 g53 g11 g

Lia & Liam Newsletter

Melde dich für unseren Newsletter an um sofort über neue Rezepte informiert zu werden!

Weitere Suppenrezepte

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.