Lia & Liam Logo

Schokocookies mit Pfefferminze Rezept

Grün wie Irlands Weiden

Zum RezeptDownload (mit Bilder)Download (ohne Bilder)

Zur Bekanntgabe: Dieser Artikel enthält sogenannte Vermittlerlinks. Wenn du auf einen dieser Links klickst und etwas kaufst, erhalten wir eine Kommission. Dies kostet dich natürlich keinen Zuschlag. Unsere vollständige Verschwiegenheitsrichtlinie findest du hier.

Grün ist die Farbe des St Patrick’s Day in Verbindung bringt. Mit diesem Gedanken schrieben wir dieses Schokocookies mit Pfefferminze Rezept.

Zubereitung

1½ Stunden

Backen

10 Minuten

Schwierigkeit

Einfach

Menge

15-20 Cookies

Anders als bei den anderen Manüs, ist es uns schwer gefallen, einen klassisch irischen Dessert zu finden. Ganz einfach gesagt, es gibt praktisch keine.

Fertig gebackene Schokocookies mit Pfefferminze auf einem Teller

Unser irisches Menü wäre jedoch ohne Dessert nicht komplett gewesen, also mussten wir kreativ werden. Grün ist die Farbe, die alle mit dem St Patrick’s Day in Verbindung bringen und mit diesem Gedanken hatten wir zumindest einen Teil des Desserts gefunden: Grüne Schokocookies mit Pfefferminze.

Werkzeug und Zutaten für das Schokocookies mit Pfefferminze Rezept

Dieses Schokocookies mit Pfefferminze Rezept erfordert einige Zutaten, die du vielleicht nicht standardmässig in deiner Küche hast. Dazu gehören Weinstei und Natron. Natron solltest du im Supermarkt bei den Backwaren finden. Weinstein gab es bei uns nur in der Apotheke. Alternativ kannst du beides und auch die Lebensmittelfarbe online bestellen. Wir haben sogar ein paar Links für dich herausgesucht!

Bosch Handrührer

Leistung: 450 W

Geschwindigkeit: Fünf Geschwindigkeitsstufen mit unterschiedlicher Drehzahl

Natron Pulver

Eigenschaften: Ökologisch, biologisch abbaubar und 100% sicher

Weinstein-Backpulver

Menge: 400 g

Verwendung: Weinstein-Backpulver ohne Phosphat hat einen typischen Geschmack, den viele von früher kennen

Lebensmittelfarbe Soft Gel

Inhalt: 20 x 15 ml

Zutaten und Zubereitung des Schokocookies mit Pfefferminze Rezepts

Die grüne Lebensmittelfarbe kann weggelassen werden, die Schokocookies schmecken nicht nur am St Patrick’s Day hervorragend. Das Rezept für die Schokocookies mit Pfefferminze enthält die eine oder andere Sonderheit: Weinstein kann in der Apotheke gekauft werden und Natron findet ihr im Supermarkt bei den Backwaren.

230 g Butter

190 g Zucker

3 Stück Eier

1 TL Pfefferminzsirup oder Pfefferminzextrakt

10 – 15 Tropfen Grüne Lebensmittelfarbe

390 g Mehl

2 TL Backpulver

1 TL Natron/ Speisesoda

1 TL Weinstein (in der Apotheke erhältlich)

½ TL Salz

340 g Dunkle Schokolade

In einer grossen Schüssel die Butter und den Zucker mit dem Mixer zu einer lockeren Mischung zusammenfügen.

Danach die Eier und den Pfefferminzsirup oder Pfefferminzextrakt hinzugeben. Die Masse mit so viel grüner Lebensmittelfarbe färben bis sie eine schön grüne Farbe besitzt.

Mehl, Backpulver, Natron, Weinstein und Salz hinzugeben und gut vermischen.

Die Schokolade in kleine Stücke brechen und beigeben.

Die Masse abdecken und für ungefähr eine Stunde im Kühlschrank lagern.

Backofen auf 200 °C vorheizen und zwei Bleche mit Backpapier belegen. Die Masse mit den Fingern auf dem Blech zu Cookies formen.

Für ungefähr 8-10 Minuten backen (sodass man die grüne Farbe noch gut erkennen kann).

Zutaten für die Schokocookies mit Pfefferminze: Butter, Zucker, Eier, Pfefferminzextrakt, Lebensmittelfarbe, Mehl, Backpulver, Natron, Weinstein, Salz und Schokolade

Teile das Schokocookies mit Pfefferminze Rezept mit Freunden und Bekannten

Nährwerte der Schokocookies mit Pfefferminze

Bei einer Gesamtmenge von 15 Cookies enthält ein Schokocookie mit Pfefferminze ungefähr folgende Nährwerte:

Kalorien

390 kcal

Fett

21 g

KOHLENHYDRATE

46 g

PROTEIN

5 g

Lia & Liam in der Wüste

Lia & Liam - Hobbybäcker mit Leidenschaft

Lia & Liam. Yin & Yang. Ernie & Bert. Asterix & Obelix. Ungefähr so sind wir. Tief verbunden, aber grundverschieden. Kochen und Backen sind zwei unserer geteilten Leidenschaften und auf unserer Webseite präsentieren wir dir unsere besten Rezepte!

Lia & Liam Newsletter

.

Du kannst dich jederzeit abmelden. Mehr Informationen findest du in unseren Datenschutzrichtlinien.

Schreibe einen Kommentar