Ostersonntag - Alles für den perfekten Osterbrunch

 

Bald ist wieder Ostern! Nebst den religiösen Riten steht bei uns jedes Jahr am Ostersonntag ein Brunch an. Wir Schweizer lieben ja gutes Brot und vor allem Zopf zum Frühstück. Deshalb haben wir aus nur einem Teig viele hübsche Leckereien für den Osterbrunch gezaubert. En Guete!

Notiz am Rande: Osternester suchen und viel Schokolade essen gehören auch zu Ostern. Ich fliege bald für zwei Wochen ohne Liam in den Urlaub. Deshalb habe ich ihm jetzt schon ein Osternest versteckt. Er ist überzeugt davon, es im Nu im Estrich zu finden. Seid gespannt, wo es wirklich war...

Alles für den perfekten Osterbrunch

Weil es Ostern ist, gönnen wir uns etwas für diesen Brunch. Die Zopfkreationen aus Zopfteig und der Osterzopf sind perfekt für einen Cheat Day. Als Schweizer kommt bei uns reichlich Käse und Konfitüre zusammen mit frisch gebrautem Kaffee und heissem Tee auf den Tisch. Osterdekorationen dürfen dabei natürlich nicht fehlen: Frische Blumen, kleine Osterhäschen und Schokoeier werden dafür verwendet.

Tipps für den Osterbrunch

  • Bereitet die beiden Teige genug früh vor, das Aufgehen beansprucht einige Zeit!

Einkaufsliste für den perfekten Osterbrunch

Milchprodukte, Mehl und Eier:

Menge Bezeichnung
500 g Mehl
2 kg Zopfmehl
3 Stück Hefewürfel
1.25 l Milch
280 g Butter
9 Ei

Früchte, Gemüse, Kräuter und Nüsse:

Menge Bezeichnung
100 g Mandeln
2 EL Zitronensaft

Sonstiges:

Menge Bezeichnung
100 g Zucker
150 g Puderzucker
3 EL Salz
320 g Marzipan
6 Tropfen Bittermandelaroma
130 g Aprikosenkonfitüre