Last-Minute-Muttertagsgeschenk – Schmetterlingswiese statt Blumenstrauss für s’Mami

Unsere Samenbomben

Unsere Samenbomben

 

Jedes Jahr im Mai steht ein ganz besonderer Tag an, der Muttertag. Klar sollte man s’Mami das ganze Jahr über wie eine Königin behandeln, aber das ihr ein ganz spezieller Tag gebührt ist ja wohl logisch! Der Krampf bei der Geburt, die schlaflosen Nächte (die sie wahrscheinlich immer noch hat), die Sorgenfalten und viele mal kleinere, mal grössere Auseinandersetzungen mit und unter uns drei Kids, die sie gekonnt mütterlich ausgetragen hat, machen sie zu einer Wahnsinns-Frau. Und zugegeben, meine zwei Brüder und ich waren nicht die allerliebsten Kinder, drei kleine Rebellen hat sie grossgezogen. Einige Turbulenzen bescherten wir ihr. Umso mehr bedeutet es mir, ihr ganz speziell an einem Tag im Jahr Danke zu sagen. Danke für 20 (die fünf Jahre Pubertät habe ich doch noch abgezogen) wunderbare Jahre! Danke, dass du nur so von Stolz auf deine Kids strotzt trotz allem Unfug, den wir veranstaltet haben! Danke, dass du mein Mami bist!

Meistens halte ich es klassisch am Muttertag mit Blumen und einer selbstgemachten Kleinigkeit oder persönlichen Worten. Blumensträusse verschenken wird aber irgendwann langweilig und so habe ich mich für eine tolle Alternative entschieden: Samenbomben von Die Stadtgärtner. Gibt es in acht verschiedenen Ausführungen, wie Schmetterlingswiese oder blühendes Kornfeld. Hübsch verpackt in einem Baumwollsäckchen erhält man zehn kleine Kugeln aus Erde und Ton, die das Saatgut enthalten. Schnell auf dem Balkon in einen schönen Topf oder im Garten einbuddeln und den Blümchen beim Wachsen zuschauen! So hat man in der Stadt oder auf dem Land ein farbenfrohes Wohlfühlörtchen. Übrigens eignet sich die Samenbombe Bienenschmaus ausgezeichnet als Ergänzung zum BeeHome. In der Schweiz erhält man die Samenbomben bei Galaxus für CHF 16 oder direkt vom Händler für € 8.50.