Wolkenbrot mit viel Knoblauch und Mozzarella - Das ‘Brot ohne Mehl’ Experiment

wolkenbrot-mit-viel-knoblauch-und-mozzarella-rezept-01.jpg
 
Zubereitung Kochen Schwierigkeit Menge
10 Minuten 30 Minuten Mittel 6 Brötchen
 
PDF (Bilder)

PDF (Bilder)

PDF (Text)

PDF (Text)

Wir haben im Hause Lia & Liam bereits einiges an Brot gebacken. Erst vor kürzester Zeit haben wir unseren definitiven Klassiker, das Sauerteigbrot, vorgestellt. Heute haben wir für euch etwas ganz neues vorbereitet: Ein Brot ohne Mehl. Wenn wir ohne Mehl sagen, meinen wir auch ohne Mehl. Wir sprechen hier nicht von reduziertem Mehl oder irgendeinem Mehlersatz. Dieses Brot soll ohne Mehl gebacken werden. Auch wir waren uns nicht sicher, ob so etwas überhaupt möglich ist. Und wenn schon, wie es schmecken würde. Deshalb nennen wir dieses Rezept auch unser ‘Brot ohne Mehl Experiment’.

Unser Plan: Für Luftigkeit sollen die geschlagenen Eiweisse sorgen und Geschmack kommt vom Knoblauch, Kräutern und Mozzarella. Es soll ja auch ein Brot werden und nicht bloss ein gebackenes Ei. Damit ähnelt dieses Wolkenbrot eher einem Knoblauchbrot und wäre damit wahrscheinlich für einen Samstag- oder Sonntagvormittag too much. Wir haben dieses Brot als Beilage zu einem Menü mit gebackenem Blumenkohl (einmal Tacos und einmal scharfe Bites) verwendet. Es war jedes gesundheitsbewussten Menschens Traum. Nur leider wurde dieses gute Bewusstsein mit einem deftigen Cheesecake wieder zunichte gemacht.

Unser Urteil? Dieses Brot ohne Mehl eignet sich perfekt als leichte Beilage! Ein gewöhnliches Knoblibrot (von unserem Knoblauchbrot Deluxe gar nicht zu sprechen) sättigt von sich aus bereits genug und das ist beim Brot ohne Mehl nicht der Fall. Die Abwesenheit von Mehl lässt sich auch in den Nährstoffen sprüren: Nur knapp 180 Kalorien und 2 g Kohlenhydrate hat jedes Brötchen. Es würde zwar niemals unser neues Sonntagsbrot ersetzen, da es einfach nicht so "brotig" ist und ausserdem ist Knoblauch zum Frühstück sogar für unseren Geschmack zu viel.

 

Zutaten für das Wolkenbrot mit viel Knoblauch und Mozzarella

Menge Bezeichnung
4 Stück Eier
¼ TL Weinstein
55 g Frischkäse
½ TL Knoblauchpulver
30 g Butter
2 Stück Knoblauchzehen
1 TL Frischer Rosmarin
½ TL Frischer Thymian
150 g Mozzarella

Zubereitung des Wolkenbrots mit viel Knoblauch und Mozzarella

  1. Den Backofen auf 150 °C vorwärmen.

  2. Die Eiweisse von den Eigelben trennen und beides in eine Schüssel geben.

  3. Den Eiweissen das Weinstein beigeben und steif schlagen.

  4. Den Eigelben den Frischkäse und das Knoblauchpulver beigeben und bei hoher Geschwindigkeit schlagen, bis die Masse vermengt ist.

  5. Die Eigelb-Mischung dem Eiweiss beigeben und die Massen vorsichtig vermengen, bis eine einheitliche Masse entsteht. Nicht mehr weitermachen, sobald die Mischungen kombiniert sind.

  6. Die Mischung in sechs Portionen auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben. Für 25 Minuten backen, bis das Wolkenbrot goldbraun gefärbt ist.

  7. In der Zwischenzeit die Butter in einer kleinen Pfanne, zusammen mit dem Knoblauch, Rosmarin und Thymian unter regelmässigen Rühren, bei niedriger Hitze, schmelzen. Den Mozzarella in kleine Stücke schneiden.

  8. Das Wolkenbrot aus dem Backofen nehmen und den Backofen auf 190 °C erwärmen.

  9. Mit einem Pinsel die Buttermischung auf die Brötchen streichen und etwas Mozzarella darauf geben.

  10. Für 2-3 weitere Minuten backen, bis der Mozzarella leicht schmilzt.

Nährwerte des Wolkenbrots mit viel Knoblauch und Mozzarella

Bei einem Total von 6 Brötchen enthält ein Wolkenbrot mit viel Knoblauch und Mozzarella ungefähr die folgenden Nährstoffe:

Kalorien Fett Kohlenhydrate Protein
176 kcal 13 g 2 g 12 g