Süsser Osterzopf Rezept - Süsse Abwechslung für den Osterbrunch

 
Zubereitung Kochen Schwierigkeit Menge
1.5 Stunden 35 Minuten Mittel 1 Osterzopf
 
PDF (Bilder)

PDF (Bilder)

PDF (Text)

PDF (Text)

Der krönende Abschluss unseres Osterbrunch’ ist der Osterzopf. Diese klebrige Leckerei ist der perfekte Abschluss und sieht dabei auch noch umwerfend aus. Das gute an diesem Zopf ist, man braucht weder Konfitüre noch Butter - also perfekt für ein Picknick! Das Flechten des Zopfs ist nicht ganz einfach und Anfängern wird empfohlen, sich ein zweites paar Hände zu besorgen.

 

Zutaten für den süssen Osterzopf

Für den Teig:

Menge Bezeichnung
500 g Mehl
½ Stück Hefewürfel
250 ml Milch
80 g Butter
70 g Zucker
1 Stück Ei
1 TL Salz

Für die Füllung:

Menge Bezeichnung
100 g Mandeln
320 g Marzipan
2 Stück Eiweiss
6 Tropfen Bittermandelaroma
2 EL Zitronensaft

Für die Glasur

Menge Bezeichnung
130 g Aprikosenkonfitüre
150 g Puderzucker

Zubereitung des süssen Osterzopfs

Zubereitung des Teigs:

  1. Den halben Hefewürfel und den Zucker in der zimmertemperierten Milch auflösen. Die Hefe sollte vollständig aufgelöst sein. Die Butter schmelzen und mit dem Salz und dem Mehl vermengen. Milchgemisch dazugeben und den Teig gut durchkneten.

  2. Den Teig mit einem feuchten Tuch abdecken und für eine ganze Stunde an einem warmen Ort aufgehen lassen. Achtung: Das Teigvolumen wird sich ungefähr verdoppeln.

Zubereitung der Füllung:

  1. Die Mandeln grob hacken (nicht mahlen!) und in einer Pfanne goldbraun rösten (geht sehr schnell!). Zur Seite stellen.

  2. Das Marzipan auseinander zupfen (geht am einfachsten mit den Händen) und mit den Eiweissen, dem Bittermandelaroma und dem Zitronensaft in eine Schüssel geben. Die Masse mit einem Handmixer Rühren bis sie geschmeidig ist und alle Zutaten gut vermischt sind. Die gerösteten Mandeln am Schluss dazugeben und kurz vermengen.

Zubereitung des Osterzopfs:

  1. Ofen auf 190 °C vorheizen.

  2. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche nochmals kräftig durchkneten. Auf einem Backpapier ausrollen.

  3. Die Marzipanmasse auf dem Teig gleichmässig verteilen.

  4. Den Teig aufrollen, sodass eine Wurst entsteht. Die Wurst der Länge nach fast ganz aufschneiden. Ein Ende der Wurst bleibt zusammen.

  5. Die beiden Stränge miteinander verdrehen und immer darauf achten, dass die Schnittfläche oben liegt. Das offene Ende unter dem Zopf verstecken.

  6. Im unteren Ofendrittel für 35 Minuten (nach 25 Minuten nachschauen) backen.

Zubereitung der Glasur:

  1. Konfitüre kurz aufkochen damit sie flüssiger wird und sich gut verteilen lässt.

  2. Puderzucker mit Wasser glatt rühren. Hier empfiehlt es sich, immer nur ein wenig Wasser dazuzugeben und immer wieder zu rühren. Die Puderzuckerglasur ist schnell zu flüssig.

  3. Den noch heissen Zopf mit der warmen Konfitüre bepinseln und 10 Minuten trocknen lassen. Anschliessend mit der Puderzuckerglasur bepinseln.

Nährwerte des süssen Osterzopfs

Ein Stück des Osterzopfs (1/20 der Gesamtmenge) enthält ungefähr die folgenden Nährstoffe:

Kalorien Fett Kohlenhydrate Protein
295 kcal 10 g 47 g 6 g