Ein Stück Zitronen-, Thymian- und Heidelbeeren Cheesecake

Zitronen-Cheesecake mit Thymian und Heidelbeeren Rezept

Der Thymian ergänzt den restlichen Geschmack ausgezeichnet und gibt diesem Cheesecake Rezept das gewisse Etwas, das uns bei so einigem Cheesecake bis jetzt gefehlt hat.

ZUBEREITUNG
1 Stunde
Backen
1½ Stunden
SCHWIERIGKEIT
Schwierig
MENGE
1 Cheesecake

Zur Bekanntgabe: Dieser Artikel enthält sogenannte Vermittlerlinks. Wenn du auf einen dieser Links klickst und etwas kaufst, erhalten wir eine Kommission. Dies kostet dich natürlich keinen Zuschlag. Unsere vollständige Verschwiegenheitsrichtlinie findest du hier.

Hinweis zu den PDF-Dokumenten: Jedes PDF wird manuell von uns erstellt, damit wir garantieren können, dass alles richtig dargestellt werden. Jedoch werden diese Rezepte nur selten aktualisiert, auch wenn in der Online-Version Korrekturen gemacht werden. Wir empfehlen die Rezepte online zu lesen, um zu gewährleisten, dass dies die aktuellste Version ist.

Frische Kräuter im Dessert

Manchmal ist es so, dass man mit einem Dessert einfach nur angeben will. Möglichst viele Zutaten? Check. Möglichst komplexe Zubereitung mit der man beim Essen angeben kann? Check. Frische Kräuter, die sonst nicht in ein Dessert passen? Check.

Dieser Cheesecake hat alles und ist nur für die, die auch die Geduld besitzen, mehrere Stunden zu krampfen. Schaut euch nur mal das Rezept an, die Länge konkurriert fast mit dem des Sauerteigbrots.

Ein Stück Zitronen, Thymian und Heidelbeeren Cheesecake auf einem Teller

Ich war schon lange auf der Suche, Kräuter von unserem kleinen Kräutergarten mit Süssem zu kombinieren. Im Cheesecake selbst wollte ich dies nicht wagen. Was, wenn dieser sich grün verfärbt? Würde jemand einen grünen Cheesecake essen wollen? Ich glaube nicht.

Also mussten diese entweder in die Teigkruste oder in die Sauce obendrauf. Oder auch in beides! Der Thymian ergänzt den restlichen Geschmack ausgezeichnet und gibt diesem Zitronen-Cheesecake das gewisse Etwas, das uns bei so einigem Cheesecake bis jetzt gefehlt hat.

Ein Stück Zitronen, Thymian und Heidelbeeren Cheesecake auf einem Teller im Detail

Dieses Dessert ist etwas für Angeber und schmeckt vorzüglich. Der krönende Abschluss für jedes Menü und perfekt um Gäste zu beeindrucken!

Ein Stück Zitronen, Thymian und Heidelbeeren Cheesecake auf einem Teller im Detail

Das passende Werkzeug für dieses Rezept

Wer nicht das passende Werkzeug für dieses Rezept in der Küche hat, kann einer unserer untenstehenden Links verwenden!

Zenker Springform

Durchmesser: 26 cm
Material: Stahlblech mit Antihaftbeschichtung

Dajar Kochtopf mit Deckel

Durchmesser: 18 cm
Material: Stahl

Bosch ErgoMixx Handmixer

Leistung: 450 W
Sonderheiten: Leicht und leise

Zutaten und Zubereitung des Zitronen, Thymian und Heidelbeeren Cheesecakes

Der Cheesecake wird in drei Teilen zubereitet: Erst wird die Teigkruste gebacken und darauf folgt der Zitronen-Cheescake. Ist der Zitronen-Cheesecake im Backofen kann die Heidelbeeren-Thymian-Sauce auf dem Herd gekocht werden. Zu guter Schluss werden alle Teile kombiniert!

Zutaten und Zubereitung der Zitronen-Thymian-Teigkruste

115 g Butter
75 g Rohrzucker
1 Stück Zitrone
1 EL frischer Thymian
150 g Weissmehl
1 Prise Salz
Den Backofen auf 180 °C vorwärmen. Eine runde Springform mit Butter einfetten und mit Mehl bestäuben.
Die Butter bei Raumtemperatur etwas weich werden lassen. In der Zwischenzeit die Schale einer Zitrone abreiben und den Saft dergleichen auspressen. Die Thymianblätter abzupfen und fein schneiden.
Mit dem Handmixer die Butter in einer grossen Schüssel weich schlagen. Den Zucker beigeben, bis die Masse fluffig ist.
Die Zitronenschale, ein Esslöffel Zitronensaft und den Thymian beigeben und alles gut vermischen.
Das Mehl und eine Prise Salz beigeben und nochmals mit dem Mixer kurz vermischen, bis die Zutaten vermengt sind.
Im Backofen für ungefähr 25 Minuten backen, bis die Zitronen-Thymian-Teigkruste hart ist.
Zutaten für die Kruste des Zitronen, Thymian und Heidelbeeren Cheesecakes: Butter, Rohrzucker, eine Zitrone, Thymian, Mehl und Salz

Zutaten und Zubereitung des Zitronen-Cheesecakes

Wir haben für unseren Cheesecake einen Frischkäse mit reduziertem Fettanteil gewählt und er war trotzdem köstlich.

750 g Frischkäse (z. B. Philadelphia)
250 g Rohrzucker
3 EL Weissmehl
1 Prise Salz
1½ TL Vanilleextrakt
2 Stück Zitronen
4 Stück Eier
200 g saurer Halbrahm
Den Backofen auf 180 °C vorwärmen.
Den Frischkäse mit einem Handmixer auf niedriger Stufe weich schlagen (ungefähr 2–3 Minuten). Ist der Frischkäse cremig, den Zucker langsam und unter ständigem mixen beigeben. Anschliessend das Mehl und eine Prise Salz beigeben.
Die Geschwindigkeit des Mixers ein wenig erhöhen und das Vanilleextrakt, die abgeriebene Schale zweier Zitronen und 60 ml Zitronensaft (mit dem übrigen Saft der Teigkruste sollte genügend vorhanden sein) beigeben.
Drei ganze Eier und ein Eigelb nacheinander beigeben und vermischen. Den sauren Halbrahm beigeben und nochmals alles vermischen, bis die Masse einheitlich ist. Nicht länger als nötig mixen.
Die Teigkruste aus der Springform entfernen und diese nochmals einfetten. Die Cheesecake-Mischung in die Form geben und für ungefähr eine Stunde backen. Der Zitronen-Cheesecakes ist fertig, wenn die Kruste fest ist und das Innere sich noch leicht bewegt, wenn ihr an der Form leicht rüttelt.
Zutaten für den Zitronen Cheesecake: Frischkäse, Rohrzucker, Weissmehl, Salz, Vanilleextrakt, Zitronen, Eier und saurer Halbrahm

Zutaten für die Heidelbeeren-Thymian-Sauce

200 g Heidelbeeren
120 ml Wasser
2 EL Zitronensaft
3 EL Zucker
2 TL Thymian
1 EL Maisstärke
Die Maisstärke mit einem Esslöffel Wasser vermischen, bis sich diese aufgelöst hat. Die Mischung unter ständigem Rühren in die Pfanne geben.
Für drei weitere Minuten köcheln lassen, bis sich die Heidelbeeren-Thymian-Sauce etwas verdickt hat.

Alles zusammen bringen

Den Cheesecake vorsichtig auf die Teigkruste stürzen. Darauf achten, dass der Cheesecake nicht zerbricht. An dieser Stelle sind vier Hände wahrscheinlich besser als zwei (danke Lia!).
Die Heidelbeeren mit einem kleinen Sieb aus der Pfanne nehmen und auf dem Cheesecake gleichmässig verteilen.
Die einzelnen Stücke des Zitronen, Thymian und Heidelbeeren Cheesecakes mit der Flüssigkeit der Heidelbeeren auf dem Teller kreativ garnieren.
Zutaten für die Heidelbeeren Thymian Sauce: Heidelbeeren, Wasser, Zitronensaft, Zucker, Thymian und Maisstärke

Nährwerte des Zitronen, Thymian und Heidelbeeren Cheesecakes

Bei einem Total von 8 Stücken enthält ein Stück des Zitronen, Thymian und Heidelbeeren Cheesecake ungefähr die folgenden Nährstoffe:

Kalorien
633
Fett
32
KOHLENHYDRATE
76
PROTEIN
12
Wir bestreben uns, möglichst exakte Angaben aufzulisten. Erfahre hier, wie wir diese Nährwerttabelle berechnen.

Lia & Liam – Hobbybäcker mit Leidenschaft

Lia & Liam in Jordanien
Lia & Liam. Yin & Yang. Ernie & Bert. Asterix & Obelix. Ungefähr so sind wir. Tief verbunden, aber grundverschieden. Kochen und Backen sind zwei unserer geteilten Leidenschaften und auf unserer Webseite präsentieren wir dir unsere besten Rezepte!

Schreibe einen Kommentar