Rosenkohlsalat mit Cherrytomaten und Baumnüssen in einem Parmesankörbchen Rezept

Weihnachtlich wird dieser Salat in einem Parmesankörbchen dadurch, dass wir Rosenkohl als einer der Hauptzutaten gewählt haben.

ZUBEREITUNG
15 Minuten
Kochen
15 Minuten
SCHWIERIGKEIT
Schwierig
MENGE
6-8 Körbchen

Zur Bekanntgabe: Dieser Artikel enthält sogenannte Vermittlerlinks. Wenn du auf einen dieser Links klickst und etwas kaufst, erhalten wir eine Kommission. Dies kostet dich natürlich keinen Zuschlag. Unsere vollständige Verschwiegenheitsrichtlinie findest du hier.

Hinweis zu den PDF-Dokumenten: Jedes PDF wird manuell von uns erstellt, damit wir garantieren können, dass alles richtig dargestellt werden. Jedoch werden diese Rezepte nur selten aktualisiert, auch wenn in der Online-Version Korrekturen gemacht werden. Wir empfehlen die Rezepte online zu lesen, um zu gewährleisten, dass dies die aktuellste Version ist.

Abwechslung vor dem Hauptgang

Ein Salat zwischen der Vorspeise und dem Hauptgang ist eine echte Möglichkeit, die Zeit zu überbrücken. Und unser Rosenkohlsalat mit Cherrytomaten und Baumnüssen in einem Parmesankörbchen ist ein echter Hingucker. Während dem der Salat gegessen wird, kann der bereits vorbereitete Hauptgang im Ofen gekocht werden.

Wie sich zur Weihnachtszeit gehört, haben wir reichlich Rosenkohl in diesen Salat gepackt. Dieser sorgt, zusammen mit der rohen Zwiebel, dafür, dass eure Gäste am zweiten Weihnachtsfeiertag fein schmeckende Düfte verbreiten.

Wir haben das Festtagsmenü so geplant, dass die Wartezeiten zwischen den Gängen nicht unendlich lang sind. Dieser Salat ist auch für alle Vegetarier am Tisch geeignet und liegt nicht zu schwer auf dem Magen.

Der fertige Rosenkohlsalat mit Cherrytomaten und Baumnüssen in einem Parmesankörbchen

Zutaten und Zubereitung des Rosenkohlsalats mit Cherrytomaten und Baumnüssen in einem Parmesankörbchen

500 g Rosenkohl, gekocht
200 g Cherrytomaten
100 g Baumnüsse
1 Stück Schalotte
Wenig Balsamico Essig, Olivenöl, Salz und Pfeffer für das Dressing
200 g Parmesan
60 g Mehl
Wasser aufkochen und den Rosenkohl ca. 8 Minuten kochen, sodass er noch Biss hat.
Unterdessen die Cherrytomaten waschen und halbieren. Die Schalotte klein hacken.
Die Schalotte zusammen mit den Baumnüssen (ihr könnt sie halbieren, hacken oder ganz lassen) kurz in Öl rösten.
Rosenkohl, Cherrytomaten, Baumnüsse und Schalotte in einer Schüssel mischen. Fürs Dressing wenig Essig und Öl vermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Zu den Parmesankörbchen: Mehl und Parmesan vermengen und eine beschichtete Bratpfanne ohne Öl erhitzen. Ausserdem könnt ihr schon mal 6 kleine Schüsseln umgedreht bereitstellen.
Sobald die Pfanne heiss ist, das Parmesan-Mehl-Gemisch kreisförmig rein streuen und warten, bis es schmilzt. Sobald es etwas knusprig wird, vorsichtig herausnehmen und mit der noch nicht knusprigen Seite nach unten auf die Schüsseln drücken. Keine Angst, der Parmesan ist genug fetthaltig und die Körbchen lassen sich wieder gut lösen. Am besten lasst ihr die Körbchen bis zum Servieren auf den Schüsseln, damit sie ja nicht kaputt gehen.
Zutaten für den Rosenkohlsalat mit Cherrytomaten und Baumnüssen in einem Parmesankörbchen: Rosenkohl, Cherrytomaten, Baumnüsse, eine Schalotte, Parmesan und Mehl

Nährwerte des Rosenkohlsalats mit Cherrytomaten und Baumnüssen in einem Parmesankörbchen

Ein Körbchen (bei einem Total von sechs Körbchen) enthält ungefähr die folgenden Nährstoffe:

Kalorien
337
Fett
21
KOHLENHYDRATE
22
PROTEIN
20
Wir bestreben uns, möglichst exakte Angaben aufzulisten. Erfahre hier, wie wir diese Nährwerttabelle berechnen.

Lia & Liam – Hobbybäcker mit Leidenschaft

Lia & Liam in Jordanien
Lia & Liam. Yin & Yang. Ernie & Bert. Asterix & Obelix. Ungefähr so sind wir. Tief verbunden, aber grundverschieden. Kochen und Backen sind zwei unserer geteilten Leidenschaften und auf unserer Webseite präsentieren wir dir unsere besten Rezepte!

Schreibe einen Kommentar