Ein mit Nutella gefüllter Weihnachtsbaum aus Blätterteig

Mit Nutella gefüllter Blätterteig-Weihnachtsbaum Rezept

Diese Mit Nutella gefüllter Blätterteig-Weihnachtsbaum Rezept passt perfekt zur jetzigen Jahreszeit. Wer die Liebsten mit einer einfachen, festlichen Kleinigkeit zu Weihnachten überraschen will, hat mit diesem Rezept die richtige Wahl getroffen!

ZUBEREITUNG
15 Minuten
Backen
20 Minuten
SCHWIERIGKEIT
Einfach
MENGE
4 Portionen

Zur Bekanntgabe: Dieser Artikel enthält sogenannte Vermittlerlinks. Wenn du auf einen dieser Links klickst und etwas kaufst, erhalten wir eine Kommission. Dies kostet dich natürlich keinen Zuschlag. Unsere vollständige Verschwiegenheitsrichtlinie findest du hier.

Hinweis zu den PDF-Dokumenten: Jedes PDF wird manuell von uns erstellt, damit wir garantieren können, dass alles richtig dargestellt werden. Jedoch werden diese Rezepte nur selten aktualisiert, auch wenn in der Online-Version Korrekturen gemacht werden. Wir empfehlen die Rezepte online zu lesen, um zu gewährleisten, dass dies die aktuellste Version ist.

Unser einfachstes Weihnachtsrezept

Der Weihnachtsbaum. Während der Weihnachtszeit ist er überall zu finden. Bei uns hat er einen neuen und vielleicht leicht ungewöhnlichen Platz gefunden: auf dem Esstisch! Dieser mit Nutella gefüllter Blätterteig-Weihnachtsbaum passt perfekt zur jetzigen Jahreszeit und bereitet zudem kaum einen Aufwand.

Der fertige Weihnachtsbaum aus Blätterteig Nutella mit Beeren verzihert

Nach einem anstrengenden Umzug fehlte uns die Lust und Energie, gross etwas für die Weihnachtszeit zu backen. Und Guetzli-Rezepte hatten wir bereits letztes Jahr geteilt (zu unseren Favoriten gehören definitiv die Spitzbuben und der Lebkuchen). Auf ein kleines festliches Dessert hatte ich aber trotzdem Lust und wollte meine Liebste dabei nicht enttäuschen.

Es ist Weihnachten, entspannt euch

Nicht jedes Weihnachtsrezept muss kompliziert sein, um gut auszusehen und lecker zu schmecken. Das beste Beispiel ist dieses Rezept! Einfacher könnte es nicht sein und trotzdem ist es die perfekte Überraschung während der Weihnachtszeit. Die Zubereitung ist kinderleicht und innert Kürze erledigt, weil wir dafür einen fixfertigen Blätterteig verwenden. Alles, was sonst gebraucht wird, ist etwas Nutella, gehackte Mandeln und bei Bedarf ein paar Beeren zur Verzierung.

Wer die Liebsten mit einer einfachen, festlichen Kleinigkeit zu Weihnachten überraschen will, hat mit diesem Rezept die richtige Wahl getroffen.

Das fertige Mit Nutella gefüllter Blätterteig-Weihnachtsbaum Rezept

Wir backen nur ungern mit Nutella

Uns ist durchaus bewusst, dass Nutella aus guten Gründen einen schlechten Ruf hat. Nutella ist nicht viel mehr als Palmöl, Zucker, Haselnüssen und ein wenig Kakaopulver und trotzdem behauptet Ferrero in Werbungen, dass Nutella Teil eines nahrhaften Frühstücks ist. Zumindest haben sie das getan bis sie verklagt wurden und drei Millionen Dollar bezahlen mussten.

Ohne Palmöl!

Milka Haselnusscreme

Bio und ohne Palmöl!

Rigoni di Asiago Nocciolata

Vegan und Bio!

Rapunzel Bio Nuss-Nougat-Creme

Palmöl steht auf der Zutatenliste von Nutella zuoberst und für die Produktion von Palmöl werden vielfach Regenwälder gerodet. Palmöl-Plantagen sind an und für sich nicht schlecht, denn Palmöl ist äusserst ertragreich. Um Palmöl zu ersetzen, müssten deutlich grössere Flächen mit anderen Ölsaaten bepflanzt werden. Dies würde wiederum auf Kosten der Natur gehen. Zum Beispiel benötigt Raps im Schnitt eine zwei- bis dreimal so grosse Fläche für den gleichen Ertrag. Palmöl selbst ist nicht das Problem, sondern die Art und Weise, wie es produziert wird.

Wer auf Palmöl und Ferrero verzichten möchte, hat einige Alternativen zu Nutella zur Auswahl: Milka Haselnusscreme, It’s my Life Nuss-Nougat-Creme (Bio und Fairtrade) und Nocciolata Classica.

Das fertige Mit Nutella gefüllter Blätterteig-Weihnachtsbaum Rezept
Ein mit Nutella gefüllter Weihnachtsbaum aus Blätterteig

Zutaten und Zubereitung des mit Nutella gefüllter Blätterteig-Weihnachtsbaums

2 Stück Blätterteig
3-4 EL Nutella
2 EL gehackte Mandeln
1 Stück Ei
Puderzucker
Beeren
Den Backofen auf 220 °C vorwärmen.
Die beiden Blätterteige identisch in die Form eines Weihnachtsbaumes zuschneiden. Für diesen Schritt habe ich ein Lineal verwendet.
Nutella dünn auf einem der beiden Blätterteige verteilen. Hier mag es verlockend sein, eine dicke Schicht Nutella zu verwenden. Davon würde ich aber abraten, da sonst das Nutella am Rand herausgepresst wird.
Den mit Nutella bestrichene Blätterteig
Den zweiten Blätterteig auf den Nutella-bestrichenen Teig geben. Mit einem scharfen Messer die „Äste“ mit ca. 1 cm Abstand einscheiden. Achtet darauf, dass das Messer nicht mit Nutella verschmiert wird. Wenns dreckig wird, kurz waschen!
Der Blätterteig in der Form eines Weihnachtsbaums
Die „Äste“ mit den Fingerspitzen verdrehen.
Aus einem übrig gebliebenen Stück Blätterteig einen Stern schneiden (oder mit einer Keksform ausstechen) und diesen an die Spitze des „Weihnachtbaums“ geben.
Das Ei mit ein wenig Wasser verquirlen. Den Blätterteig damit bestreichen.
Das ungebackene Mit Nutella gefüllter Blätterteig-Weihnachtsbaum Rezept
Das Ganze für 20 Minuten backen.
Den Weihnachtsbaum mit Schnee (Puderzucker) und Weihnachtskugeln (Beeren) verzieren.
Zutaten für das Mit Nutella gefüllter Blätterteig-Weihnachtsbaum Rezept: Blätterteig, Nutella, Mandeln und ein Ei
Der Stern an der Spitze des Weihnachtsbaums aus Blätterteig und Nutella

Nährwerte des mit Nutella gefüllter Blätterteig-Weihnachtsbaums

Es ist Weihnachten … Brauchen wir da die Nährwerte wirklich zu beachten? Vor allem bei einem Rezept, das aus Blätterteig und Nutella besteht? Für alle, die es trotzdem interessiert, eine Portion des mit Nutella gefüllter Blätterteig-Weihnachtsbaums enthäl

Kalorien
715
Fett
44
KOHLENHYDRATE
67
PROTEIN
12
Wir bestreben uns, möglichst exakte Angaben aufzulisten. Erfahre hier, wie wir diese Nährwerttabelle berechnen.

Lia & Liam – Hobbybäcker mit Leidenschaft

Lia & Liam in Jordanien
Lia & Liam. Yin & Yang. Ernie & Bert. Asterix & Obelix. Ungefähr so sind wir. Tief verbunden, aber grundverschieden. Kochen und Backen sind zwei unserer geteilten Leidenschaften und auf unserer Webseite präsentieren wir dir unsere besten Rezepte!

Schreibe einen Kommentar