Ein angeschnittener feuchter Schokokuchen mit einem Hauch Orange

Feuchter Schokokuchen mit einem Hauch Orange Rezept

Als ob im feuchten Kuchen selbst noch nicht genug Schokolade enthalten wäre, wird dieser mit einer leckeren Ganache überzogen.

ZUBEREITUNG
30 Minuten
Backen
50 Minuten
SCHWIERIGKEIT
Einfach
MENGE
8 Portionen

Zur Bekanntgabe: Dieser Artikel enthält sogenannte Vermittlerlinks. Wenn du auf einen dieser Links klickst und etwas kaufst, erhalten wir eine Kommission. Dies kostet dich natürlich keinen Zuschlag. Unsere vollständige Verschwiegenheitsrichtlinie findest du hier.

Hinweis zu den PDF-Dokumenten: Jedes PDF wird manuell von uns erstellt, damit wir garantieren können, dass alles richtig dargestellt werden. Jedoch werden diese Rezepte nur selten aktualisiert, auch wenn in der Online-Version Korrekturen gemacht werden. Wir empfehlen die Rezepte online zu lesen, um zu gewährleisten, dass dies die aktuellste Version ist.

Nostalgie in Kuchenform

Ihr wollt einen einfachen und feuchten Schokokuchen mit einem Hauch von leckerem Orangengeschmack? Dann haben wir das richtige Rezept für euch! Nicht nur im Kuchen selbst ist der Geschmack der Orange enthalten, auch die Ganache trägt zum Geschmack bei.

Damit du besser verstehen kannst, warum ich diesen feuchten Schokokuchen mit einem Hauch Orange gebacken habe, möchte ich dir eine kurze Geschichte erzählen. Zu Besuch in England gab es für klein Liam zum Dessert immer ein Stück einer Terry’s Chocolate Orange. Die Terry’s Chocolate Orange besteht aus einer Schokoladenkugel, die ein wenig Orangenöl enthält. Ähnlich einer echten Orange ist die Kugel in 20 Segmente unterteilt. Die Verpackungsfolie ist orange und hat natürlich auch das Muster einer Orange. Den nostalgischen Geschmack von Schokolade und Orange habe ich seit dem über verschiedenste Arten versucht einzufangen.

Ein angeschnittener feuchter Schokokuchen mit einem Hauch Orange

Ein feuchter aber nicht labbriger Schokokuchen

Das neueste Experiment ist dieser feuchte Schokokuchen mit einem Hauch Orange. Die Feuchtigkeit dieses Schokokuchens muss dabei hervorgehoben werden. Trotz allem hat man nicht das Gefühl, dabei einen rohen Kuchenteig zu vernaschen und labbrig ist der Kuchen auch nicht!

Das fertig gebackene feuchter Schokokuchen mit einem Hauch Orange Rezept

Als ob im Kuchen selbst noch nicht genug Schokolade enthalten wäre, wird dieser mit einer leckeren Ganache überzogen. Auch diese trägt wieder den Geschmack von Orange. Das Gute an der Ganache ist, dass diese jegliche unschöne Stellen im Schokokuchen überdecken kann. Perfekt für Hobbybäcker wie mich, die nicht immer das nötige Feingefühl für schön aussehende Kuchen haben. Zudem sorgt diese schlussendlich für noch mehr Feuchtigkeit im Schokokuchen.

Dieses Rezept passt zu jeglichen Anlässen wie z.B. Geburtstagen und ist einfach in der Zubereitung. Es braucht keinen Experten um den perfekten feuchtesten Schokokuchen mit einem Hauch Orange zu backen!

Ein angeschnittener feuchter Schokokuchen mit einem Hauch Orange
Ein angeschnittener feuchter Schokokuchen mit einem Hauch Orange

Zutaten und Zubereitung des feuchten Schokokuchens mit einem Hauch Orange

Wir empfehlen für ein möglichst effizientes Arbeiten, die Ganache während des Backens des Schokokuchens zuzubereiten. Diese kann bei Raumtemperatur stehen gelassen werden, bis sie sich etwas verfestigt hat. Macht euch keine Sorgen, wenn der Schokokuchen etwas unschön aussieht, die Ganache kann so einiges verdecken.

Zutaten und Zubereitung des feuchten Schokokuchens

125 g Butter
250 g Dunkle Schokolade
85 g Weissmehl
1 TL Backpulver
⅔ TL Salz
85 g Zucker
3 Stück Ei
2 TL Orangenschale
60 ml Orangensaft
2 EL Orangenlikör (z. B. Cointreau)
Den Backofen auf 160° C vorwärmen.
Eine Springform mit Butter einfetten und mit Kakaopulver bestäuben, damit der Kuchen einfach und ohne zu kleben, aus der Form kommt. Ich würde eine ungefähr 20 cm Form empfehlen, meine war etwas grösser. Durch die kleinere Form wird der Schokokuchen höher als meiner.
Butter und Schokolade in kleine Stücke schneiden. In einer kleiner Pfanne, auf niedriger Stufe, Butter und Schokolade schmelzen.
Die geschmolzene Butter und Schokolade von der Herdplatte nehmen und 10 Minuten abkühlen lassen.
In einer grossen Schüssel Mehl, Zucker, Eier, Orangenschale, Orangensaft und -likör gut vermischen.
Die jetzt abgekühlte Schoko-Butter-Mischung in die grosse Schüssel geben. Mit dem Handmixer vermischen, bis ein homogener Kuchenteig entsteht (ungefähr zwei Minuten).
Den Kuchenteig in die vorbereitete Springform geben. Für 50 Minuten, oder bis ein Holzspiess sauber aus dem Schokokuchen kommt, backen.
Den Schokokuchen aus dem Backofen nehmen und 10 Minuten in der Form abkühlen lassen. Anschliessend den Schokokuchen auf ein Metallgitter stürzen und vollständig abkühlen lassen.
Zutaten für das feuchter Schokokuchen mit einem Hauch Orange Rezept: Butter, Schokolade, Mehl, Backpulver, Salz, Zucker, Eier, Organgenschale, Orangensaft und Orangenlikör

Zutaten und Zubereitung der Ganache

200 g Dunkle Schokolade
2 TL Orangenschale
160 ml Vollrahm
Schokolade, Orangenschale und Rahm in eine hitzebeständige Schüssel geben.
Die Schüssel über eine mit Wasser gefüllte Pfanne platzieren. Die Schüssel darf dabei nicht im Wasser sein.
Das Wasser zum Sieden bringen und dabei die Mischung ständig rühren, bis eine einheitliche Schoko-Ganache entsteht.
Die Ganache abkühlen lassen, bis sie sich ein wenig verfestigt hat und somit verstrichen werden kann.
Die Ganache auf dem Kuchen verteilen und mit einem Spachtel verstreichen.
Zutaten für die Ganache: Schokolade, Orangenschale und Vollrahm
Ein angeschnittener feuchter Schokokuchen mit einem Hauch Orange
Ein angeschnittener feuchter Schokokuchen mit einem Hauch Orange
Ein angeschnittener feuchter Schokokuchen mit einem Hauch Orange

Nährwerte des feuchten Schokokuchen mit einem Hauch Orange

Ein Stück des Kuchens enthält ungefähr die folgenden Nährwerte:

Kalorien
612
Fett
40
KOHLENHYDRATE
58
PROTEIN
7
Wir bestreben uns, möglichst exakte Angaben aufzulisten. Erfahre hier, wie wir diese Nährwerttabelle berechnen.

Lia & Liam – Hobbybäcker mit Leidenschaft

Lia & Liam in Jordanien
Lia & Liam. Yin & Yang. Ernie & Bert. Asterix & Obelix. Ungefähr so sind wir. Tief verbunden, aber grundverschieden. Kochen und Backen sind zwei unserer geteilten Leidenschaften und auf unserer Webseite präsentieren wir dir unsere besten Rezepte!

Schreibe einen Kommentar