Mit Feta und Couscous gefüllte Peperoni Rezept - Eine südländische Kombination

mit-feta-und-couscous-gefuellte-peperoni-rezept-01.jpg
 
Zubereitung Kochen Schwierigkeit Menge
15 Minuten 20 Minuten Einfach 4 Portionen
 
PDF (Bilder)

PDF (Bilder)

PDF (Text)

PDF (Text)

Die Abende werden wieder kürzer und die Temperaturen niedriger. Langsam Zeit, den Grill zu verpacken und für den langen Winter vorzubereiten. Mit diesem Rezept möchten wir das Sommergefühl noch etwas länger bei uns behalten. Voller südländischer Zutaten wie griechischem Feta, nordafrikanischem Couscous und italienischen Oliven bewahren wir die Sonne und das Wärmegefühl wenigsten in unserer Küche.

Als ich Lia kennenlernte, war Couscous bei jeder Mahlzeit dabei. Ob im Salat, als Beilage oder mit Gemüse - die Zutat aus gedämpftem Griess fand überall ihren Platz. Anfangs Woche wurde immer Couscoussalat in einer grossen Schüssel vorbereitet und dann jeden Mittag im Büro gegessen. Kein Wunder also, dass wir den Couscous nach wenigen Wochen satt hatten (also Lia nicht 😉). Die Packung wurde weit hinten im Schrank verstaut und ignoriert. Bis vor wenigen Wochen hatten wir den Couscous hauptsächlich mit Reis oder Linsen ersetzt, bis wir die angefangene Packung wieder gefunden haben. Und siehe da: Nach der langen Abwesenheit hatten wir plötzlich wieder Lust auf Couscous! Unsere Kochgewohnheiten haben sich in den letzten Monaten (bald schon ein Jahr!) zwar schon sehr vervielfältigt, ein Comeback von Lias Couscous-Sucht ist aber nicht ausgeschlossen.

Bei diesem Rezept werden die Peperoni zuerst kurz gesotten. Damit brauchen sie weniger lange im Backofen und sie werden etwas weicher. Der Geschmack der Oliven dominiert, wird aber vom Feta etwas abgeschwächt und die Pinienkerne geben dem ganzen etwas Biss.

 

Zutaten für die mit Feta und Couscous gefüllte Peperoni

Menge Bezeichnung
2 Stück Peperoni
85 g Couscous
25 g Pinienkerne
50 g Schwarze Oliven, entkernt
50 g Getrocknete Tomaten
2 EL Basilikum
50 g Feta
Alle Zutaten für die mit Feta und Couscous gefüllten Peperoni

Alle Zutaten für die mit Feta und Couscous gefüllten Peperoni

Zubereitung der mit Feta und Couscous gefüllte Peperoni

  1. Wasser in einem Kochtopf zum kochen bringen und die halbierten und entkernten Peperoni hineingeben. Die Temperatur auf eine niedrige Stufe reduzieren und die Peperoni für drei Minuten köcheln lassen.

  2. Den Couscous in eine grosse, kochfeste Schüssel geben. 125 ml wasser zum Kochen bringen und damit übergiessen. Kurz umrühren und die Schüssel abdecken. Für 10 Minuten stehen lassen.

  3. Die Peperoni aus dem kochenden Wasser nehmen und in ein Eisbad geben.

  4. Den Backofen auf 200 °C vorwärmen.

  5. Die Oliven, getrockneten Tomaten und den Basilikum klein schneiden und den Feta mit den Fingern zerbröckeln.

  6. Den Couscous mit einer Gabel rühren, so dass die grossen Stücke auseinanderfallen. Die restlichen Zutaten hinzugeben und alles gut vermischen.

  7. Die Mischung in die Peperoni stopfen. Für 10 Minuten bei 200 °C backen.

mit-feta-und-couscous-gefuellte-peperoni-rezept-02.jpg

Nährwerte der mit Feta und Couscous gefüllte Peperoni

Eine Portion der mit Feta und Couscous gefüllte Peperoni (pro halbe Peperoni) enthält ungefähr die folgenden Nährwerte:

Kalorien Fett Kohlenhydrate Protein
152 kcal 10 g 13 g 5 g