Gerösteter Butternusskürbis mit Zimt Rezept

Dieser Butternusskürbis wird mit dem weihnachtlichen Geschmack von Zimt verfeinert und durch den Cayennepfeffer kommt etwas Schärfe dazu.

ZUBEREITUNG
15 Minuten
Backen
45 Minuten
SCHWIERIGKEIT

Einfach

MENGE

4 Portionen

Herbstzeit ist endlich Kürbiszeit

Der Oktober ist endlich da und der Sänger von Green Day darf endlich aufwachen. Nebst schlechtem Wetter (bei uns zumindest) und noch kürzeren Tagen bringt dieser Monat aber auch durchaus positives mit sich: Kürbisse!

Überall sind sie zu finden. Nicht nur in der Küche, sondern auch als Dekoration vor der Haustüre. Wir bleiben aber für diesen Artikel in der Küche, denn bei uns wird unser Lieblingskürbis, der Butternusskürbis, mit wenigen Gewürzen zu einer herbstlichen Speise verarbeitet.

Gerösteter Butternusskürbis mit Zimt in einer Glasschüssel

Gemüse aus dem Backofen

Ja, es ist wahr, wir lieben gebackenes Gemüse. Sei es Süsskartoffeln, Peperoni oder eben der Butternusskürbis. Geröstetes Gemüse aus dem Backofen schmeckt einfach herrlich. Zudem wird dadurch die Zubereitung deutlich einfacher! Backofentüre zu und für 20 Minuten vergessen.

Der Butternusskürbis, oder wie ihn die Wissenschaftler nennen Cucurbita moschata, ist voller Ballaststoffe, Vitamin C, Magnesium und Kalium. Auch wenn er kulinarisch eher wie Gemüse gebraucht wird, ist der Butternusskürbis technisch gesehen eine Frucht. Ihn roh zu essen würden wir aber trotzdem nicht empfehlen.

Der Butternusskürbis, ein junges Gemüse

Die Geschichte des Butternusskürbisses ist durchaus interessant. Noch nicht einmal hundertjährig ist er und wurde von Charles Legget in Stow, Massachusetts im Jahre 1944 gezüchtet. Sein Ziel war es, einen Hybrid zu entwickeln, der gross genug war um eine Familie zu ernähren. Der Name stammt daher, dass das innere weich wie Butter ist und der Geschmack süss wie eine Nuss ist.

Dieser geröstete Butternusskürbis wird mit dem weihnachtlichen Geschmack von Zimt verfeinert und durch den Cayennepfeffer kommt etwas Schärfe dazu. Für uns ist das die perfekte Kombination von Gewürzen für den Butternusskürbis.

Zutaten und Zubereitung des gerösteten Butternusskürbis‘ mit Zimt

1 Stück Butternusskürbis (funktioniert aber auch mit anderen Kürbissen)
2 EL Olivenöl
2 EL Zucker
½ TL Zimtpulver
1 TL Salz
Wenig Cayennepfeffer
Den Backofen auf 200 °C vorwärmen.
Den Kürbis schälen, der Länge nach halbieren und die Samen entfernen. Beide Hälften zu kleinen Würfeln verarbeiten.
Die Butternusswürfel in eine grosse Schüssel geben und mit den restlichen Zutaten vermischen.
Zwei Bleche mit Backpapier belegen und die Butternusswürfel darauf verteilen.
Für 20 Minuten backen.
Die Bleche aus dem Backofen nehmen und die Butternusswürfel wenden. Die Bleche für weitere 20-25 Minuten in getauschter Position zurück in den Backofen schieben.
Zutaten für den gerösteten Butternusskürbis mit Zimt: Butternusskürbis, Zimt, Zucker, Olivenöl, Salz und Cayennepfeffer

Teile das Gerösteter Butternusskürbis mit Zimt Rezept

Ob Freunde oder Bekannte, wir freuen uns über jeden neuen Besucher!

Nährwerte des gerösteten Butternusskürbisses mit Zimt

Eine Portion des gerösteten Butternusskürbisses mit Zimt enthält ungefähr die folgenden Nährwerte:

Kalorien

237

Fett

7

KOHLENHYDRATE

47

PROTEIN

3

Wir bestreben uns, möglichst exakte Angaben aufzulisten. Erfahre hier, wie wir diese Nährwerttabelle berechnen.

Lia & Liam - Hobbybäcker mit Leidenschaft

Lia & Liam. Yin & Yang. Ernie & Bert. Asterix & Obelix. Ungefähr so sind wir. Tief verbunden, aber grundverschieden. Kochen und Backen sind zwei unserer geteilten Leidenschaften und auf unserer Webseite präsentieren wir dir unsere besten Rezepte!

Schreibe einen Kommentar