Fleischkuchen Rezept - Grosis Klassiker

fleischkuchen-zubereitet.jpg
 
Zubereitung Kochen Schwierigkeit Menge
30 Minuten 35 Minuten Einfach 1 Springform
 
PDF (Bilder)

PDF (Bilder)

PDF (Text)

PDF (Text)

Früher waren deftige Gerichte an der Tagesordnung, die Leute mussten ja auch hart arbeiten. Trotz weniger harter Arbeit, schmecken die deftigen Schweizer Gerichte heutzutage natürlich immer noch! Nebst Bratwurst, Kartoffelstock, Erbsli und Rüebli und einer braunen Sauce war der Fleischkuchen mein absoluter Favorit bei meinem Grosi. Schnell zubereitet, gut vorzubereiten, sättigend und sehr lecker ist der Fleischkuchen eine warme Wohltat für Gross und Klein. Ausserdem beinhaltet er fast alles für eine ausgewogene Ernährung gemäss Ernährungspyramide. Definitiv nicht für meinen Liam, aber ein Gemüsekuchen schmeckt bestimmt auch so lecker!

 

Zutaten für den Fleischkuchen

Zutaten für den Teig:

Menge Bezeichnung
200 g Mehl
0.5 TL Salz
75 g Butter
1 dl Wasser
Zutaten für den Teig des Fleischkuchens

Zutaten für den Teig des Fleischkuchens

Zutaten für die Füllung:

Menge Bezeichnung
700 g Hackfleisch
200 g Lauch
200 g Stangensellerie
2 Stück Karotten
4 Stück Tomaten
1 Bund Petersilie
1 Bund Oregano
1 TL Salz
Wenig Pfeffer
Zutaten für die Füllung des Fleischkuchens

Zutaten für die Füllung des Fleischkuchens

Zutaten für den Guss:

Menge Bezeichnung
2 Stück Eier
2.5 dl Vollrahm
1 Prise Muskat
1 Prise Salz
Zutaten für den Guss des Fleischkuchens

Zutaten für den Guss des Fleischkuchens

Zubereitung des Fleischkuchens

Zubereitung des Teigs:

  1. Gute Nachrichten für Freunde des Mürbeteigs: Das Salz und Mehl in einer Schüssel vermischen. Die Butter in Stücken beigeben und mit den Fingerspitzen zu einer krümeligen Masse verreiben.

  2. Das Wasser beigeben und schnell, aber ohne kneten, zu einem Teig zusammenfügen. Den Teig in einer Schüssel flach drücken, zudecken und für eine halbe Stunde kühl stellen.

Zubereitung der Füllung:

  1. Die Tomaten entkernen und in Würfel schneiden. Den Sellerie und Lauch waschen und in ähnlich grosse Stücke schneiden. Die Petersilie und den Oregano fein schneiden.

  2. Das Hackfleisch in einer Pfanne mit etwas Olivenöl anbraten (3-4 Minuten). Zwiebel, Lauch, Sellerie, Karotten und Tomaten beigeben und gut vermischen. Bei mittlerer Hitze für ungefähr 5 Minuten kochen. Anschliessend die Petersilie und den Oregano daruntermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zubereitung des Guss’:

  1. Die Eier mit dem Vollrahm mit einer Gabel gut verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Zubereitung des Fleischkuchens:

  1. Den Backofen auf 200 °C vorwärmen.

  2. Den Teig rund auswallen und in die gut gebutterte Form legen. Den Rand mit den Fingern hochdrücken.

  3. Die Fleisch-Gemüse-Mischung auf den Teig geben und gleichmässig verteilen.

  4. Den Guss darüber geben.

  5. Für ca. 50 Minuten auf der untersten Rille des Backofens backen. Der Fleischkuchen ist bereit, wenn sich der Guss verfestigt hat.

Nährwerte des Fleischkuchens

Bei einem Total von 8 Portionen enthält eine Portion des Fleischkuchens ungefähr die folgenden Nährstoffe:

Kalorien Fett Kohlenhydrate Protein
607 kcal 46 g 28 g 18 g