Englischer Rhabarber und Erdbeeren Crumble mit selbstgemachtem Custard Rezept - Ein klassisch englisches Dessert

 
Zubereitung Kochen Schwierigkeit Menge
30 Minuten 45 Minuten Mittel 4 Portionen
 
PDF (Bilder)

PDF (Bilder)

PDF (Text)

PDF (Text)

Es ist Zeit wieder einmal ein englisches Rezept zu veröffentlichen! Ich bin immer noch auf der Mission, den Ruf der englischen Küche wiederherzustellen. Zwei meiner persönlichen Lieblinge konnte ich euch bereits vorstellen (Vegetarischer Shepherd’s Pie und Englischer Apple Pie) und nun kommt ein weiterer dazu: Englischer Rhabarber und Erdbeeren Crumble mit selbstgemachtem Custard. Crumble ist ein Klassiker unter den englischen Desserts und da meine Mutter (dankeschön!) momentan frischen Rhabarber im Garten hat, hatte ich endlich einen Grund einen Crumble mit eigenen Zutaten zu backen. Mit frischem Rhabarber schmeckt dieses Rezept nämlich viel besser, vor allem, wenn er aus dem Garten meiner Mutter kommt. Dies sollte aber keine Einladung sein, ihren Rhabarber zu stehlen! Weil Rhabarber alleine für viele zu bitter ist, haben wir zusätzlich Erdbeeren beigegeben. Zucker ist leider trotzdem nötig, in diesem Rezept ist aber die Menge des eigentlichen Crumbles (das, was oben drauf kommt) stark reduziert. Der Geschmack leidet aber auf keinen Fall!

Wer einen englischen Crumble macht, muss Custard dazu servieren. Für alle, die Custard nicht kennen (Lia, dies soll auch eine Lektion für dich sein): Bird's Custard ist ein Stammartikel in jeder englischen Küche. Das Pulver wird mit Milch erwärmt und verwandelt sich in die leckerste Vanillesauce, die es gibt. Während meiner Kindheit schon war Custard mit Banane mein Lieblingsdessert und noch heute vermisse ich es jeden Tag! Da wir diese leckere Vanillesauce bei uns leider nicht in Pulverform kaufen können, mussten wir selbst welche herstellen. Geschmacklich habe ich (ein selbst gekürter "Custard Experte") keinen Unterschied bemerkt. Und vielleicht habe ich auch ein wenig übrig gelassen, damit ichs später mit einer Banane vernaschen konnte.

Unser Englischer Rhabarber und Erdbeeren Crumble mit selbstgemachtem Custard ist auf jeden Fall, nebst dem sensationellen Geschmack, ein Hingucker. Ihr müsst jemanden beeindrucken? Dieses Rezept ist für euch! Bei der Zubereitung des Crumbles ist zwar etwas Feingefühl nötig, das sollte aber Novizen auf keinen Fall abschrecken. Wäre ich ein Zeitreisender, hätte ich bestimmt auch dieses Rezept verwendet, um Lia zu beeindrucken als wir noch in der Datingphase waren.

 

Zutaten für den Englischen Rhabarber und Erdbeeren Crumble mit selbstgemachtem Custard

Der braune Zucker kann auch mit normalem Zucker ersetzt werden. Geschmacklich ändert sich kaum etwas, wir Engländer mögen den braunen Zucker aus einem unerklärlichen Grund einfach lieber.

Zutaten für die Füllung:

Menge Bezeichnung
300 g Rhabarber
150 g Erdbeeren
60 g Brauner Zucker
Zutaten für die Füllung des Crumbles

Zutaten für die Füllung des Crumbles

Zutaten für den Crumble:

Menge Bezeichnung
55 g Mehl
35 g Brauner Zucker
15 g Gemahlene Mandeln
35 g Butter
1 Stück Orange
1 handvoll Pinienkerne
Zutaten für den Crumble

Zutaten für den Crumble

Zutaten für den Custard:

Menge Bezeichnung
2 Stück Eier
3 TL Maisstärke
225 ml Milch
½ TL Vanilleextrakt
Zutaten für den Custard

Zutaten für den Custard

Zubereitung des englischen Rhabarber und Erdbeeren Crumbles mit selbstgemachtem Custard

Zubereitung der Füllung:

  1. Den Backofen auf 200 °C vorwärmen.

  2. Den Rhabarber gut waschen und das Wasser anschliessend gut abtropfen. Die Enden abschneiden und den restlichen Rhabarber in fingergrosse Stücken schneiden.

  3. Den Rhabarber zusammen mit dem braunen Zucker in eine backfeste Schüssel geben (so, dass der Rhabarber gut verteilt ist und sich nicht türmt). Kurz wenden, damit der Zucker ebenfalls gut verteilt ist.

  4. Mit Alufolie bedecken und für 15 Minuten backen.

  5. Erdbeeren waschen, abtropfen und in ähnlich grosse Stücke, wie der Rhabarber, schneiden.

  6. Nach 15 Minuten die Alufolie entfernen und die Erdbeeren dazugeben. Die Erdbeeren und den Rhabarber kurz vermischen und für weitere fünf Minuten (diesmal ohne Alufolie) in den Backofen stellen.

Zubereitung des Crumbles:

  1. Die Füllung kann währenddem der Rhabarber und die Erdbeeren im Backofen sind, zubereitet werden.

  2. Mehl, Zucker und die gemahlenen Mandeln in einer Schüssel vermischen.

  3. Die Butter in Stücke hinzugeben und mit den Fingerspitzen verreiben bis grobe Krümel entstehen.

  4. Die Schale der Orange abreiben und dem Crumble beimischen.

Zubereitung des englischen Rhabarber und Erdbeeren Crumbles:

  1. Den Rhabarber und die Erdbeeren in eine backfeste Schüssel geben. Dabei so viel Flüssigkeit dazugeben, dass die Füllung schön feucht bleibt (die restliche Flüssigkeit aber unbedingt aufbewahren!).

  2. Den Crumble über der Füllung verteilen. Die Pinienkerne über dem Crumble verteilen.

  3. Den Crumble für 25 Minuten im Backofen bei 200 °C backen.

Zubereitung des Custards:

  1. Zwei Eigelbe, Maisstärke und Zucker in einer Schüssel mit dem Schneebesen gut vermischen.

  2. In einer Pfanne die Milch zusammen mit dem Vanilleextrakt erwärmen. Dabei stets auf einer niedrigen Stufe bleiben. Die Milch sollte warm, aber nicht heiss sein.

  3. Die Milchmischung zur ersten Mischung hinzugeben und vermischen.

  4. Alles wieder in die Pfanne leeren und unter ständigem Rühren mit dem Schneebesen zum Kochen bringen. Von der Wärme nehmen und weiter Rühren, bis der Custard die gewünschte Konsistenz hat (guter Test: Wenn der Custard auf dem Rücken eines Löffels bleibt, hat er die richtige Konsistenz).

  5. Sollte der Custard zu flüssig sein, kann die Mischung wieder etwas erwärmt werden.

Anrichten:

Den warmen Crumble zusammen mit dem warmen Custard auf einen Teller geben und mit der Flüssigkeit der Rhabarber-Erdbeeren-Mischung verzieren.

Nährwerte des Englischen Rhabarber und Erdbeeren Crumble mit selbstgemachtem Custard

Eine Portion des Englischen Rhabarber und Erdbeeren Crumble mit selbstgemachtem Custard (¼ der Gesamtmenge) enthält ungefähr die folgenden Nährstoffe:

Kalorien Fett Kohlenhydrate Protein
357 kcal 17 g 45 g 9 g