Windbeutel mit Schlagrahm und Schokoladen-Ganache Rezept

Erster Versuch mit einem Brandteig

Direkt zum RezeptDownload (mit Bilder)Download (ohne Bilder)

ZubereitungBackenSchwierigkeitMenge
30 Minuten30 MinutenSchwierig15-20 Windbeutel

Windbeutel, laut Wikipedia in der Schweiz auch als Ofenküchlein bekannt, aber in unserer Umgebung kennt man sie doch unter dem Namen Windbeutel, also bleiben wir für dieses Rezept bei dabei. Lia und ich sind seit einiger Zeit regelrecht süchtig nach der Sendung The Great British Bake Off in der jede Woche Hobbybäcker um den Preis des Star Bakers kämpfen (oder backen?). Eine der regelmässigen Herausforderungen ist der Brandteig (die Briten leihen sich dafür die Französische Bezeichnung choux aus). Seit Wochen müssen wir uns anschauen, wie eine leckere Kreation nach der anderen produziert wird, und so war es nur eine Frage der Zeit, bis wir uns selbst an diesen doch eher schwierigen Teig heranwagen.

Mein erster Kontakt mit einem Brandteig und das ist das Resultat: Windbeutel!

Das Sonderbare am Brandteig ist, dass keine Treibmittel verwendet werden. Und doch gehen die Gebäcke im Backofen auf! Und nicht nur ein bisschen. Aus einem kleinen Klecks Brandteig entsteht in knapp 20 Minuten ein Windbeutel, der um ein Mehrfaches grösser ist. Das Geheimnis dieses Teigs ist der hohe Feuchtigkeitsanteil. Die Feuchtigkeit wird bei der hohen Temperatur im Backofen in Dampf verwandelt und lässt die Windbeutel in die Höhe wachsen.

Windbeutel mit einer dicken Schicht Ganache und viel Schlagrahm

Der neue Teig und die für uns fremde Zubereitung war genug Anstrengung für uns, weshalb wir den Spritzsack in der Schublade gelassen haben. Die Windbeutel werden dadurch nicht perfekt uniform und sehen etwas wild aus. Das hat aber wieder seinen eigenen Charme. Ich hoffe damit würden wir unser neues Idol, Mary Berry (Jurorin beim Great British Bake Off), nicht enttäuschen.

Zutaten für Windbeutel mit Schlagrahm und Schokoladen-Ganache Rezept

Für die Windbeutel

MengeBezeichnung
50 gButter
2 TLZucker
150 mlWasser
75 gWeissmehl
1 PriseSalz
2 StückEier

Für den Schlagrahm

MengeBezeichnung
300 mlVollrahm
4 TLZucker
½ TLVanille-Paste

Für die Ganache

MengeBezeichnung
150 gDunkle Schokolade
100 mlVollrahm

Zubereitung der Windbeutel mit Schlagrahm und Schokoladen-Ganache

Zubereitung der Windbeutel

  1. Den Backofen auf 220 °C Ober- und Unterhitze vorwärmen.
  2. Butter und zwei Teelöffel Zucker zusammen mit 150 ml Wasser in eine kleine Pfanne geben und auf niedriger Stufe erwärmen. Warten, bis die Butter geschmolzen ist und sich der Zucker aufgelöst hat.
  3. Hat sich der Zucker aufgelöst, muss die Wärme erhöht werden, bis das ganze siedet.
  4. Die Pfanne von der Herdplatte nehmen und das ganze Mehl dazu geben. Mit einem Holzlöffel und viel Elan vermischen, bis der Teig nicht mehr am Rand der Pfanne klebt.
  5. Die Mischung für 5 Minuten abkühlen lassen.
  6. In der Zwischenzeit die Eier in einer Schüssel mit einer Gabel verquirlen. Den Handmixer zur Hand nehmen und die verquirlten Eier löffelweise zur Mischung beigeben. Vor jeder weiteren Beigabe muss die vorherige vollständig vermischt sein. Schlussendlich sollte euch ein steifer und glänziger Brandteig erwarten.
  7. Zwei Backbleche mit Backpapier bestücken und mit einem feuchten Tuch leicht benetzen. Dies lässt die Windbeutel höher wachsen.
  8. Mit der Hilfe von zwei Esslöffel den Teig häufchenweise auf das Backblech geben. Wer perfekte Windbeutel möchte, kann dafür auch Zirkel und Spritzsack benutzen. Wir mögen aber das wilde Äussere unserer Windbeutel. Auf einem Gitter vollständig auskühlen lassen.
  9. Die Backbleche in den Ofen schieben und für 18-20 Minuten backen. Vergisst nicht die Bleche nach der Hälfte der Zeit zu tauschen, wenn ihr mehr als eines benutzt!
  10. Die Windbeutel aus dem Backofen nehmen und mit einem scharfen Messer an jeder Unterseite einen kleinen Schlitz einschneiden. Sonst würden sie beim Abkühlen wieder zusammenfallen.

Zubereitung der Schokoladen-Ganache

  1. Die Schokolade in kleine Stücke brechen und in eine hitzebeständige Schüssel geben.
  2. Den Rahm in einer Pfanne erhitzen, bis er siedet. Von der Hitze nehmen und sofort über die Schokolade leeren.
  3. Mit einem Holzlöffel die Mischung mit viel Elan verrühren, bis sich alle Schokoladenstücke vollständig aufgelöst haben.
  4. Die Mischung für 10-15 Minuten abkühlen lassen. Bis sie die Konsistenz erreicht hat, die es euch erlauben wird, sie auf die Windbeutel zu streichen.

Zubereitung der Windbeutel mit Schlagrahm und Schokoladen-Ganache

  1. Sind die Windbeutel ausgekühlt, kann mit der Füllung begonnen werden! Den Rahm steif schlagen und kurz bevor er seine endgültige Steife erreicht hat, den Zucker und die Vanille-Paste beigeben. Ja, ihr dürft probieren!
  2. Die Windbeutel in der Mitte aufschneiden und mit reichlich geschlagenem Rahm füllen.
  3. Mit einem Teelöffel den Deckel der Windbeutel mit Schokoladen-Ganache bestreichen. Wer ganz fancy sein will, kann auch dafür den Spritzsack benutzen.

Nährwerte der Windbeutel mit Schlagrahm und Schokoladen-Ganache Rezept

KalorienFettKohlenhydrateProtein
152 kcal12 g9 g2 g

Lia & Liam Newsletter

Melde dich für unseren Newsletter an um sofort über neue Rezepte informiert zu werden!

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.

Weitere Dessertrezepte

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.