Süsskartoffel Chips mit zwei verschiedenen Dips Rezept

Die perfekte Beilage zum Grillen

Direkt zum RezeptDownload (mit Bilder)Download (ohne Bilder)

ZubereitungBackenSchwierigkeitMenge
10 Minuten30 MinutenEinfach4 Portionen

Lia und ich sind immer noch auf der Suche nach gesunden Alternativen zu unseren traditionellen Snacks. Diesmal startete unsere Mission dank dem warmen Wetter, das wir momentan in der Schweiz geniessen. Endlich konnten wir wieder unseren Grill auf dem Balkon einheizen! Entschieden haben wir uns für die Suche nach einer Alternative für Kartoffelchips.

Fettige und salzige Kartoffelchips sollten ab nun der Vergangenheit angehören. Inspirieren liessen wir uns von den Süsskartoffel Pommes. Das Rezept für diese Süsskartoffel Chips ist dem der Süsskartoffel Pommes sehr ähnlich. Deshalb haben wir uns entschieden, zwei leckere Dips, die perfekt zu den Süsskartoffel Chips passen, zuzubereiten: Ein Dip mit Knoblauch und ein griechischer Dip.

Süsskartoffel Chips mit zwei Dips auf einem Teller

Dieses Rezept eignet sich perfekt als Beilage oder als Vorspeise für einen Grillabend. Die Süsskartoffel Chips sind zwar nicht so knusprig wie die aus der Tüte, dafür schmecken sie umso besser. Bei den Dips kann durchaus ein Frischkäse mit reduziertem Fett verwendet werden (wir haben Philadelphia Balance gewählt) oder der Frischkäse kann gänzlich durch Naturejoghurt ersetzt werden.

Zwei verschiedene Dips für Süsskartoffel Dips

Zutaten für die Süsskartoffel Chips mit zwei verschiedenen Dips

Zutaten der Süsskartoffel Chips

MengeBezeichnung
2 StückSüsskartoffeln
1 TLOlivenöl
1 TLGetrockneter Oregano
½ TLChilipulver
Zutaten für die Süsskartoffel Chips: Süsskartoffeln, Olivenöl, Oragano und Chilipulver

Zutaten des Knoblauch Dips

MengeBezeichnung
100 gFrischkäse
50 gNaturejoghurt
2 StückKnoblauchzehen
1 handvollSchnittlauch
½ StückZitrone
WenigPfeffer
Zutaten für den Knoblauchdip: Frischkäse, Naturejoghurt, Knoblauchzehen, Schnittlauch, Titrone und Pfeffer auf einem Tisch

Zutaten des griechischen Dips

MengeBezeichnung
100 gFrischkäse
50 gNaturejoghurt
½ StückGurke
1 handvollPfefferminze
Zutaten für den griechischen Dip: Frischkäse, Naturejoghurt, Gurke und Pfefferminze

Zubereitung der Süsskartoffel Chips mit zwei verschiedenen Dips

Zubereitung der Süsskartoffel Chips

  1. Den Backofen auf 160 °C vorwärmen.
  2. Die Süsskartoffeln in möglichst dünne Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben.
  3. Das Olivenöl mit dem getrockneten Oregano und dem Chilipulver vermischen. Die Mischung über die Süsskartoffeln geben und alles gut vermischen.
  4. Die Süsskartoffeln für 20-30 Minuten backen, bis sie knusprig sind. Zwischendurch die Backofentüre öffnen, damit die Feuchtigkeit reduziert wird.

Zubereitung des Knoblauch Dips

  1. Joghurt und Frischkäse vermischen.
  2. Knoblauchzehen in die Mischung pressen. Den Schnittlauch fein schneiden und beigeben.
  3. Den Saft einer halben Zitrone beigeben und gut vermischen. Mit etwas Pfeffer würzen.

Zubereitung des griechischen Dips

  1. Joghurt und Frischkäse vermischen.
  2. Eine halbe Gurke mit der Röstiraffel reiben und beigeben. Pfefferminze fein schneiden und beigeben.

Nährwerte der Süsskartoffel Chips mit zwei verschiedenen Dips

Eine Portion der Süsskartoffel Chips mit zwei verschiedenen Dips (¼ der Gesamtmenge) enthält ungefähr die folgenden Nährstoffe:

KalorienFettKohlenhydrateProtein
151 kcal5 g19 g9 g

Lia & Liam Newsletter

Melde dich für unseren Newsletter an um sofort über neue Rezepte informiert zu werden!

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen.

Weitere Snacks

7 Gedanken zu „Süsskartoffel Chips mit zwei verschiedenen Dips Rezept“

  1. Ich. Liebe. Süsskartoffeln. Als Pommes oder Chips, Hauptsache mit Dip. Toller Beitrag und leckeres Rezept.

    LIebe Grüße
    Birgit

    Antworten
  2. Moin,moin…
    Mhmm, sieht das lecker aus. Tolles Rezept, gefällt mir. Wird auf jeden Fall mal probiert.
    LG Frank

    Antworten
  3. Ich mache sonst immer Süßkartoffel Pommes mit Kräuter Dipp … aber das mag keiner mehr außer mir 😉 … da werde ich es jetzt mal mit der Alternative von dir probieren! Danke für diese Rezept Idee!

    Sonnige Grüße
    Verena

    Antworten
  4. Ich mache sonst immer Süßkartoffel Pommes mit Kräuter Dipp … aber das mag keiner mehr außer mir 😉 … da werde ich es jetzt mal mit der Alternative von dir probieren! Danke für diese Rezept Idee!

    Sonnige Grüße
    Verena

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.