Bündner Nusstorte Rezept

Das beste der Schweiz

Zum RezeptDownload (mit Bilder)Download (ohne Bilder)

Die klassische Bündner Nusstorte kombiniert eine süsse und nussige Masse zwischen einem Mürbeteig.

Zubereitung

1.5 Stunden

Backen

1 Stunde

Schwierigkeit

Mittel

Menge

8 Stücke

Nur so zur Vorwarnung: Ich habe während des Backens noch nie so viel geflucht wie bei der Bündner Nusstorte. Der Teig ist klebrig und der Zucker verbrennt beim Karamellisieren schnell. Wenn dich das nicht abschreckt, bitte weiterlesen. Die Bündner Nusstorte ist aber definitiv nichts für Anfänger (ausser du hast wirklich viel Geduld).

Lia kommt schon bald von ihrem Urlaub auf Kuba nach Hause. Da ich selbst auch schon auf der Insel war, weiss ich, dass das Essen dort nicht immer das beste ist (vor allem für Vegetarier wie mich). Ich habe es deshalb auf mich genommen, ihr das feinste der schweizer Küche an den Flughafen zu bringen. Dazu gehört natürlich die klassische Bündner Nusstorte.

Ein Stück der Bündner Nusstorte

Ein Mürbeteig für die Bündner Nusstorte

Eine Bündner Nusstorte habe ich noch nie selbst gebacken aber schon des öfteren genossen. Die süsse und nussige Masse eingehült in einem Mürbeteig wird sie nach einem langen Flug hoffentlich etwas aufheitern.

Was lese ich da? Ein Mürbeteig? Einen solchen habe ich schon des öfteren vorbereitet und ich hasse es jedes mal. Diese bündner Nusstorte muss also lecker werden, sonst war meine Anstrengung für nichts!

Ein Stück der Bündner Nusstorte

Die Bündner Nusstorte ist ein junges Gebäck

Die Bündner Nusstorte wie wir sie heute kennen ist noch gar nicht mal so alt. Sie wurde im Engadin vom Bäcker Fausto Pult im Jahr 1926 entwickelt. Deshalb nennen manche die Bündner Nusstorte auch Engadiner Nusstorte. Acht Jahre später brachte er seine Erfindung zur Mustermesse in Basel und so lernte die Welt die Bündner Nusstorte kennen.

Heute findet man die Bündner Nusstorte in fast allen Bäckereien des Kanton Graubündens. Es gibt nicht das Rezept für die Bündner Nusstorte da jeder Bäcker und jede Bäckerin ihre eigenen Variationen haben. Diese Rezepte sind deshalb oftmals streng gehütete Geheimnisse. Dies sollte aber nicht als Überaschung kommen, da die Bündner Nusstorte 20-40% aller Verkäufe repräsentiert.

Zutaten und Zubereitung des Bündner Nusstorte Rezepts

Dieses Rezept für eine Bündner Nusstorte wird in drei Schritten zubereitet: Erst muss ein Mürbeteig gemacht werden. Dieser muss dann für eine kurze Zeit abgekühlt werden. Dann wird die nussige Füllung zubereitet. Schlussendlich wird das ganze zu einer Bündner Nusstorte kombiniert und gebacken.

Zutaten und Zubereitung des Mürbeteigs für die Bündner Nusstorte

300 g Mehl

1 Prise Salz

175 g Butter

125 g Zucker

1 Stück Ei

1 Stück Eigelb

¼ Stück Zitrone

Mehl, Salz und Butter mit den Fingerspitzen verreiben (nicht kneten). Am einfachsten geht dies, wenn die Butter zu Beginn in kleine Stücke geschnitten wird. Reiben, bis eine krümelige Masse entsteht.

Den Zucker dazumischen und eine Mulde formen.

Das Ei und Eigelb, zusammen mit der abgeriebenen Zitronenschale, dazugeben. Die ganze Masse zu einem Teig zusammenfügen aber nicht kneten.

Den Teig in Klarsichtfolie verpacken und für ungefähr eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

Ein Mürbeteig für eine Bündner Nusstorte
Zutaten für den Mürbeteig der Bündner Nusstorte

Zutaten und Zubereitung der Füllung für die Bündner Nusstorte

2.5 dl Vollrahm

2 EL Honig

250 g Zucker

300 g Baumnusskerne

Mehl, Salz und Butter mit den Fingerspitzen verreiben (nicht kneten). Am einfachsten geht dies, wenn die Butter zu Beginn in kleine Stücke geschnitten wird. Reiben, bis eine krümelige Masse entsteht.

Den Zucker dazumischen und eine Mulde formen.

Das Ei und Eigelb, zusammen mit der abgeriebenen Zitronenschale, dazugeben. Die ganze Masse zu einem Teig zusammenfügen aber nicht kneten.

Den Teig in Klarsichtfolie verpacken und für ungefähr eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

Zubereitung der Bündner Nusstorte

1 Stück Eiweiss

Eine runde Form mit ungefähr 22 cm Durchmesser einfetten.

Den Backofen auf 170 °C vorheizen.

Den Teig in drei gleichgrosse Stücke schneiden.

Einen Teil des Teigs direkt auf dem Boden der Form ausrollen. Die Springform schliessen.

Den zweiten Teil auf einem Stück Backpapier zu einer Rondelle mit dem gleichen Durchmesser wie die Form ausrollen, mit einer Gabel einstechen und kühl stellen.

Den letzten Teil des Teigs zu einer Rolle formen. Diese am Formrand entlang am Teigboden gut andrücken. Den Teig am Rand der Form ca. 4-5 cm hochziehen.

Die Füllung gleichmässig auf dem Teigboden verteilen.

Den Teigrand mit Eiweiss bestreichen.

Den Teigdeckel auf die Füllung legen und andrücken.

Im unteren Teil des Backofens für ca. 50-60 Minuten backen. Für die letzten 10 Minuten der Backzeit mit Aluminiumfolie bedecken.

Ein Stück der Bündner Nusstorte

Teile dieses Rezept mit Freunden und Bekannten

Nährwerte der bündner Nusstorte

Ein Stück (ungefähr ⅛ der Gesamtmenge) der bündner Nusstorte enthält ungefähr die folgenden Nährstoffe:

Kalorien

858 kcal

Fett

54 g

KOHLENHYDRATE

86 g

PROTEIN

12 g

Leave a Comment